13.05.2016, 15:52 Uhr

Kinderuni Rottenmann unter neuer Führung

Bei der Sponsionsfeier der Kinderuni war Ingrid Flick (2.v.r. hinten) im Vorjahr bereits zu Gast. (Foto: KK)

Ingrid Flick übernimmt die Patronanz der Kinderuni in Rottenmann bis zum Jahr 2020.

Der Förderverein des Universitätszentrums Rottenmann (UZR) veranstaltet heuer schon zum siebten Mal die Kinderuni.
Vom 18. bis 29. Juli heißt es in Rottenmann wieder mit Spaß und Spannung lernen – und zwar freiwillig, für alle wissbegierigen Kinder von der 1. Volksschule bis zur 4. Klasse Mittelschule oder Gymnasium.

Neue Leitung

Ingrid Flick übernimmt die neue Schirmherrschaft für die Kinderuni Rottenmann bis 2020. Im letzten Jahr besuchte Flick in ihrer Funktion als Kuratoriumsvorsitzende der Friedrich Flick Förderungsstiftung bereits die Sponsionsfeier der Kinderuni und konnte sich von ihren Qualitäten überzeugen. Die Friedrich Flick Förderungsstiftung trägt jedes Jahr zur Absicherung der größten Kinderuni im ländlichen Raum in Österreich bei.
Dadurch ergibt sich eine Planungssicherheit, die die Grundlage für den hohen Qualitätsanspruch darstellt, welchen die Projektinitiatorin und -leiterin Margot Buchmann erhebt.
Das Credo von Ingrid Flick: „Gute Bildung ist Grundlage für eine moderne Gesellschaft und Kinder sind unsere Zukunft! Und Zukunft geht uns alle an!"

Die Unterstützer
Die Stadtgemeinde Rottenmann unterstützt die Kinderuni bereits von Anfang an. "Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die angezündet werden wollen“, sagt Bürgermeister Alfred Bernhard. Auch der Vorsitzende des UZR-Fördervereines Ernst Hochsteger steht hinter der Kinderuni: „Neugier ist seit jeher eine treibende Kraft der Menschheit und ist Grundlage zahlreicher Innovationen und die Kinderuni unterstützt diese Neugier“.
Dieses richtungsweisende Projekt soll mithelfen eine weitere Abwanderung von Jugendlichen zu verhindern. Somit leistet die Kinderuni auch einen strategischen Beitrag zur Absicherung der heimischen Wirtschaft. In Kombination mit den Förderungen durch Bund und Land geht das schon mehrfach ausgezeichnete Projekt "Kluge Kids aus dem Bezirk" einer guten Zukunft entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.