02.06.2016, 10:44 Uhr

Sinnvolle Ferienbeschäftigung für Kinder im Ennstal

Den Ennstaler Kindern wird bei den Memory-Sportcamps eine spaßige Ferienbeschäftigung geboten. (Foto: KK)
BEZIRK LIEZEN. Für viele berufstätige Eltern stellt sich vor den langen Sommerferien immer wieder die Frage: "Wohin mit meinen Kindern in der schulfreien Zeit?"
Das Memory-Sportcamp im Ennstal und Ausseerland bietet hier eine sinnvolle Möglichkeit für eine sportliche, lustige und vor allem kostengünstige Beschäftigung für Kinder.

Spiel- und Sportcamps in den Ferien

In den Ferienwochen haben Kinder ab 5 Jahren die Möglichkeit an acht verschiedenen Camps teilzunehmen. dabei verbringen die Kinder fünf Tage jeweils von 8 bis 17 Uhr am Fußballplatz.
Die sowohl sportlich als auch pädagogisch ausgebildeten Trainer begleiten die Kinder durch eine spannende Woche. Spiel, Sport und Spaß stehen in diesen Wochen an oberster Stelle. Aber auch die kognitive Entwicklung der Kinder wird dabei gefördert.

Um so viele Kinder wie möglich zu erreichen, sind die Memory-Sportcamps nicht nur auf den Bereich Fußball fixiert, sondern polysportiv ausgerichtet. Das heißt, es werden während der Woche Spiele und Übungen aus verschiedensten Bereichen angeboten. Dazu zählen klassische Ballspiele wie Handball, Volleybll, Völkerball genauso wie kreative Sportspiele.
Der Preis für die Camps liegt bei 129 Euro. Darin sind die Betreuung der Kinder, Ausstattung sowie die Verpflegung mit warmen Mittagessen, Snacks und Getränken inkludiert.

Wo sind die Camps in unserer Region:
Schladming : 11. – 15. Juli
Öblarn : 18. – 22. Juli
Bad Aussee : 25. – 29. Juli
Ramsau : 1. – 5. August
Donnersbach : 8. – 12. August
Niederöblarn : 15. – 19. August
Pruggern : 22. – 26. August
Aigen im Ennstal : 29. August – 2. September

Alle Infos zu den Spiel- und Sportcamps gitb es auf www.memory-sportcamps.at oder bei Camporganisatorin Astrid Albrecht, Tel. 0650/2261456.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.