20.03.2016, 13:43 Uhr

Die Statistik belegt Vandalismus-Boom

Bezirkspolizei-Kommandant Oberstleutnant Johann Neumüller informiert über die aktuelle Kriminalstatistik für den Bezirk.
BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Die Gesamtzahl der angezeigten gerichtlich strafbaren Handlungen ist im Bezirk Neunkirchen rückläufig. Es wurden 179 Delikte weniger angezeigt.", skizziert Bezirkspolizei-Kommandant Obstlt Johann Neumüller. Bemerkenswert sei allerdings der Anstieg bei den Vandalismus-Akten. Neumüller: "Schwere Sachbeschädigungen sind von 21 auf 46 Delikte angestiegen. Sachbeschädigungen durch Graffiti sind von 31 auf 56 Fälle angestiegen." Die Zahl der Diebstähle sank von 598 (2014) auf 531 Fälle. "Bei Taschen- und Trickdiebstählen ergab sich ein Minus von 51 Fällen", so Neumüller. Und auch die Zahl der Betrügereien gingen 2015 um 40 Fälle zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.