Kriminalstatistik

Beiträge zum Thema Kriminalstatistik

2

Angezeigte Straftaten weiter rückläufig
40 Prozent weniger Einbrüche im Vorjahr im Bezirk Kirchdorf

1.676 angezeigte Delikte gab es 2019 im Bezirk Kirchdorf. Das sind um 2,7 Prozent weniger als im Jahr davor. BEZIRK KIRCHDORF. 64.779 Straftaten wurden 2019 in Oberösterreich angezeigt, das sind um 4,7 Prozent mehr als 2018. Auf den Bezirk Kirchdorf entfielen davon 1.676 Anzeigen (minus 2,7 Prozent im Vergleich zu 2018). Kirchdorf ist einer von fünf oö. Bezirken, in denen die Straftaten zurückgegangen sind. Sechs von zehn Fällen konnten erfolgreich aufgeklärt werden. "Das zeigt, dass wir gut...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Chefinspektor Walter Schimpfössl präsentierte die erfreuliche Kriminalstatistik für den Bezirk Reutte im Jahr 2019.

Kriminalstatistik
Höchste Aufklärungsquote für Außerferner Polizei

AUSSERFERN (eha). Erfreuliches Resümee beim Bezirkspolizeikommando Reutte für das Jahr 2019: Weniger Kriminalität und gleichzeitig eine höhere Aufklärungsquote. Weiter steigend ist hingegen die Suchtmittelkriminalität. Positives Gesamtergebnis "Während österreichweit die Kriminalität um +3,4 Prozent zugenommen hat, gab es im Bezirk Reutte einen leichten Rückgang von -1,1 Prozent. Bei den Straftaten gegen Leib und Leben gab es sogar einen Rückgang um -7 Prozent", informiert...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Bezirkspolizeikommandant Manfred Matousovsky informiert über die aktuelle Kriminalstatistik im Bezirk Krems.

Kriminalstatistik Bezirk Krems
Internetbetrug nahm 2019 im Bezirk stark zu

BEZIRK KREMS. Die Kriminalstatistik zeigt, dass die Gesamtzahl der angezeigten Straftaten in Niederösterreich nach dem Rückgang im Jahr 2017 nunmehr von 67.122 im Jahre 2018 auf 68.996 im Jahr 2019 um 2,8 Prozent leicht gestiegen ist. Dabei ist die Aufklärungsquote von 53,6 Prozent auf 52,8 % nur minimal gesunken ist. Diesem Trend folgend sind die Straftaten im Bezirk Krems um 14,2 Prozent angestiegen.  Der Anstieg der Kriminalität betrifft in diesem Fall weniger die Einbrüche sondern eine...

  • Krems
  • Doris Necker
Kriminaldienstreferent für den Bezirk Gänserndorf, Karl Löffler.

Kriminalstatistik Gänserndorf
"Die aktuelle Gefahr lauert im Internet"

BEZIRK. Aus der Sicht des Kriminaldienstreferenten der Bezirkspolizei Gänserndorf, Karl Löffler, kann die Exekutive auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. „Wir sind im Bezirk Gänserndorf durchgehend gut unterwegs, außer bei Internetbetrügern, das ist jedoch derzeit ein österreichweites Problem“, so Löffler. Es wurde weniger gestohlenVergleicht man die Zahlen der Diebstähle mit jenen aus dem Jahr 2018, sieht man schnell die gute Aufklärungsarbeit der heimischen Polizei. Das beliebteste...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Bezirkspolizei-Chefin Sonja Fiegl und Chefinspektor Josef Gurschl.

Kriminalstatistik Bezirk Tulln
Doppelt so viele Betretungsverbote

Kriminalstatistik im Bezirk Tulln: "Zufrieden darf man nie sein". BEZIRK TULLN. Die Kriminalität ist in vielen Bereichen stark zurückgegangen – das belegt die jüngste Statisik, die vonseiten des Bezirkspolizeikommandos unter Sonja Fiegl und Chef-inspektor Josef Gurschl sowie Bezirkshauptmann Andreas Riemer präsentiert wurde. Gesamt wurden 3.925 Anzeigen verzeichnet, gestiegen sind etwa die Internetkriminalität und die Betretungsverbote. "Hier verzeichnen wir einen deutlichen Anstieg", so...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Kriminalstatistik Mödling
2019 weniger Einbrüche

BEZIRK MÖDLING. Das Mödlinger Bezirkspolizeikommando veröffentlichte die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr und konnte dabei gute Neuigkeiten vermelden: Die Zahl der im Bezirk bekanntgewordenen Straftaten ist – entgegen dem Bundes- als auch Niederösterreichtrend – im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um 174 Delikte bzw. 2,3 % auf 7.527 gesunken. Damit ist die Gesamtkriminalität im Bezirk Mödling auf dem niedrigsten Stand in den letzten 15 Jahren. Die Aufklärungsquote ist mit 53,2 % minimal...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
132 Einbruchsdiebstähle wurden 2019 im Bezirk Kitzbühel verübt.

Kriminalstatistik
3.177 Strafdelikte im Bezirk Kitzbühel im Jahr 2019

Die Aufklärungsquote der Strafdelikte in Tirol ist 2019 auf den historischen Höchststand von 59 % angestiegen. Sie liegt damit um 6,5 Prozent über dem österreichischen Durchschnitt (52,5 %). TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (jos). In Tirol wurden im vergangenen Jahr 40.836 Delikte von der Polizei bearbeitet. Das bedeutet im Vergleich zum Jahr 2018 einen Anstieg von 1,7 Prozent bzw. ein Plus von 697 in absoluten Zahlen. Die Aufklärungsquote liegt mit 59 Prozent um 6,5 Prozent über dem österreichischen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Das Bezirkspolizeikommando Völkermarkt kann eine hohe Aufklärungsquote vorweisen.

Kriminalstatistik Bezirk Völkermarkt
Weniger Strafanzeigen, Aufklärungsquote von 69,3 Prozent

Der Kriminalstatistik für den Bezirk Völkermarkt zeigt: Die Zahl der Strafanzeigen ist im Jahr 2019 gesunken. Das Bezirkspolizeikommando Völkermarkt erreichte eine Aufklärungsquote von 69,3 Prozent. BEZIRK VÖLKERMARKT. Die Kriminalstatistik 2019 für den Bezirk Völkermarkt zeigt, dass der Bezirk zu den sichersten Bezirken Kärntens und Österreich zählt. 2019 wurden 42 Strafanzeigen weniger erstattet als 2018. Das bedeutet in absoluten Zahlen einen Rückgang von 1.338 Anzeigen (2018) auf 1.296...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Zahlen im Bereich „Cybercrime“ sind auch im Bezirk Landeck tendenziell steigend (Symbolbild).
3

Kriminalitätsstatistik 2019
Polizei klärte 1.692 Delikte im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Insgesamt 3.752 Delikte wurden im Jahr 2019 aktenkundig. Zahl der Straftaten ist um 10,4 Prozent gestiegen. Aufklärungsquote stieg um 12,7 Prozent. Internetkriminalität: Cybercrime nimmt zu Bei der Polizei wurden im Jahr 2019 im Bezirk Landeck insgesamt 3.752 Delikte (2018: 3.400) registriert bzw. gelangten zur Anzeige.Gegenüber dem Vorjahr ist hier ein spürbare Steigerung von 10,4 Prozent zu verzeichnen. Insgesamt konnten von den Beamten in den sieben...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Landeshauptmann Thomas Stelzer ist über die am achten Mai präsentierte Kriminalstatistik erfreut.

Stelzer
Oberösterreichische Polizei klärt mehr als jeden zweiten Fall auf

Am achten Mai wurde die Kriminalstatistik der oberösterreichischen Polizei präsentiert. Die Aufklärungsquote liegt bei 60,1 Prozent. Laut Landeshauptmann Thomas Stelzer unterstreicht das die gute Arbeit der Exekutive. OÖ. Sicherheit sei ein Grundbedürfnis der Menschen, Polizisten und Polizistinnen würden hier einen hervorragenden Job leisten, meint Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) jetzt.  "Mit einer Aufklärungsquote von 60,1 Prozent liegen wir wiederum an der Spitze der großen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Besonders die Nachtgastronomie berge eine große Gefahr, dafür brauche es noch ein eigenes Maßnahmenpaket, meint Köstinger.
4 4

Corona-Ticker
Köstinger: "Nachtgastronomie birgt große Gefahr", NEOS orten "gigantisches Datenleck"

Tag 24 der Lockerungen: Die Nachtgastronomie benötige ein eigenes, spezielles Maßnahmenpaket, denn diese berge potentiell große Gefahren, so Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP). Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist optimistisch, dass man bald eine Lösung für die Öffnung der Deutsch-Österreichischen Grenze finden werde. Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) verkündete, dass Österreich und Rumänien sich nach wochenlangem Ringen auf die Modalitäten für einen Korridorzug geeinigt...

  • Ted Knops
Es wurden 2019 mehr Delikte als 2018 zur Anzeige gebracht.
2

Kriminalstatistik 2019
Gesamtkriminalität hat in Kärnten 2019 etwas zugenommen

3,3 Prozent mehr Delikte im Jahr 2019. Zurückzuführen sei das laut Kärntner Polizei auf verstärkte Ermittlung im Bereich Suchtmittel und auf eine Zunahme der Delikte in der Cyber-Kriminalität. Die Aufklärungsquote ist aber auch wiederum höher. KÄRNTEN. 3,3 Prozent beträgt der Anstieg der Delikte, welche 2019 zur Anzeige gebracht wurden. Die zahl erhöhte sich von 23.516 im Jahr 2018 auf 24.286. Sieht man sich aber die letzten zehn Jahre an (Grafik), so ist diese Zahl stark zurückgegangen:...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Im Jahr 2019 hat die Polizei im Bezirk Vöcklabruck 96 Personen nach strafbaren Handlungen festgenommen.
1 2

Polizei in Vöcklabruck
Bezirk ist einer der sichersten

Die Polizei klopft den Ganoven im Bezirk Vöcklabruck immer stärker auf die Finger. Und das mit Erfolg. BEZIRK (ju). "Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 ist es uns auch 2019 wieder gelungen, die Kriminalität im Bezirk Vöcklabruck auf einem sehr niedrigen Level zu halten", sagt Hans-Jürgen Hofinger, Ermittlungsbereichsleiter im Kriminalreferat am Bezirkspolizeikommando Vöcklabruck. Obwohl die Umstände immer schwieriger würden, sei es gelungen, den Bezirk Vöcklabruck als einen der sichersten im...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Linz-Land ist nicht das idyllische Waldviertel, deshalb sollte man nicht vergessen, das Auto abzuschließen.

Kriminalität im Bezirk Linz-Land
Nicht einmal mehr im Carport sicher

In Linz-Land sanken die Straftaten im Vorjahr zwar um 0,7 Prozent, Wermutstropfen gab es dennoch. LINZ-LAND (nikl). Bei Eigentumsdelikten ist für den Bezirk Linz-Land bei der Kriminalstatistik 2018 ein Rückgang von 1,9 Prozent zu verzeichnen. Im Zentralraum rund um die Landeshauptstadt kam es jedoch zuletzt vermehrt wieder zu Wohnhauseinbrüchen. Für Chefinspektor Thomas Schmolz vom Bezirkspolizeikommando Linz-Land ist die Serie nur der Startschuss für die Einbruchsaison im Herbst: „Die dicht...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
<f>Franz Seebacher aus Wartberg an der Krems</f> ist seit sieben Jahren Bezirks-Polizeikommandant in Kirchdorf.
1

Kriminalstatistik Bezirk Kirchdorf
Verbrecher haben's nicht leicht

BEZIRK KIRCHDORF (sta). Die Zehn-Jahres-Statistik spricht eine eindeutige Sprache: Kirchdorf ist eine sichere Region. 1.723 strafrechtliche Delikte wurden im Jahr 2018 bei der Polizei im Bezirk Kirchdorf angezeigt. "Die Kriminalität nimmt nicht zu – im Gegenteil. Es gibt in fast allen Bereichen weniger Anzeigen. Das ist ein gutes Zeichen. Die Zahlen der vergangenen zehn Jahre sind stabil. 2010 hatten wir sogar um 390 Anzeigen mehr. Diese Zahlen sind für jeden Bürger in der österreichischen...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Gerhard Karner und Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann haben Vertrauen in die NÖ Exekutive.

Kriminalstatistik
Weniger Straftaten im Bezirk

KLOSTERNEUBURG/BEZIRK (pa). „Niederösterreich ist – gemessen an den Anzeigen pro Kopf – auch in diesem Jahr wieder das zweitsicherste Bundesland in Österreich. Mit knapp über 67.000 Straftaten sind die Kriminalfälle im direkten Vergleich zum Vorjahr gesunken. Der Rückgang von 6,1 Prozent zeigt, dass wir es abermals geschafft haben, die Kriminalität zurückzudrängen. In Sachen Aufklärung stieg die Quote um 2,8 auf 53,6 Prozentpunkte“, hebt VPNÖ-Sicherheitssprecher und 2. Landtagspräsident Gerhard...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Ermittlungsbereichsleiter Hans-Jürgen Hofinger (l.) und Gerhard Lenzeder, Kriminalreferat des Bezirkspolizeikommandos.

Kriminalitätsstatistik Vöcklabruck
Aufklärungsquote bei den Straftaten ist hoch

 Im Bezirk Vöcklabruck ist die Zahl der angezeigten Delikte im Vorjahr nur leicht angestiegen. BEZIRK VÖCKLABRUCK (ju). Die oö. Kriminalitätsstatistik für 2018 bescheinigt dem Bezirk Vöcklabruck eine hohe Sicherheit. "Die Zahl der Delikte ist nur leicht um 2,8 Prozent auf 4.699 angestiegen", sagt Hans-Jürgen Hofinger, Ermittlungsbereichsleiter im Kriminalreferat des Bezirkspolizeikommandos. Überaus erfreulich sei die Steigerung der Aufklärungsquote von 59,3 auf 64,4 Prozent. Vöcklabruck sei...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Aktuelle Kriminalstatistik für Schwechat liegt vor

SCHWECHAT. Dem Sicherheitsbeirat wurde die Kriminalstatistik für 2018 vorgelegt. Dem österreichischen Trend entsprechend gab es einen Rückgang an angezeigten Delikten und über weite Strecken höhere Aufklärungsquoten. Spezifische Schwechater Themen In Schwechat fallen immer wieder einige Delikte besonders auf: Verstöße gegen das Suchtmittelgesetz und Urkundenfälschungen. Beide fallen fast ausschließlich am Flughafen an. Im bewohnten Stadtgebiet fallen Einbruchsdelikte und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Die Aufklärungsquote im Bezirk Hermagor ist im Vergleich zum Vorjahr auf 66,3 Prozent gestiegen. Nach Völkermarkt und Feldkirchen der höchste Wert im Land

Gailtal
"Die Gesamtkriminalität bleibt konstant"

Kärntenweit sinkt die Kriminalität. Im Bezirk Hermagor bleiben die Zahlen im Vergleich konstant. GAILTAL. Die Landespolizeidirektion veröffentlichte vor Kurzem die aktuelle Statistik der Gesamtkriminalität in Kärnten. Die WOCHE fragt Bezirkspolizeikommandant der Polizeiinspektion in Hermagor Werner Mayer, wie es im Bezirk Hermagor aussieht. Die angezeigten FälleDie Gesamtkriminalität in Kärnten ist im Jahr 2018 zwar um 8,5 Prozent gesunken, im Bezirk Hermagor ist diese jedoch konstant...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Lara Piery

Meine Meinung
Bei uns ist es sicher wie nie zuvor

In Tageszeitungen, in den Sozialen Netzwerken, im Fernsehen, überall wird man fast erschlagen von Schreckensmeldungen: Mord, Vergewaltigungen, Raub, Cyber-Kriminalität und gelegte Brände, das alles ist beinahe hautnah zu erleben und gibt uns ein Gefühl, die Welt um uns steht nicht mehr lange. Und dann das: Laut Kriminalitätsstatistik hat der Bezirk Voitsberg den besten, weil niedrigsten Wert, aller Zeiten. Die Aufklärungsquote ist mit mehr als 60% die zweitbeste in der Geschichte. Durch die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Polizeikommando Völkermarkt: Rudolf Stiff, Klaus Innerwinkler, Helmuth Winkler, Günther Kazianka (v.l.)

Kriminal- und Verkehrsstatistik 2018
Völkermarkt ist ein sicherer Bezirk

Das Bezirkspolizeikommando Völkermarkt veröffentlicht seine Kriminal- und Verkehrsstatistik für das Jahr 2018 sowie die Tätigkeiten im Präventionsbereich. VÖLKERMARKT. Vor Kurzem wurde in einer Pressekonferenz die Kriminal- und Verkehrsstatistik des Bezirkes Völkermarkt für das Jahr 2018 sowie die Tätigkeiten im Präventionsbereich präsentiert. Zeitgleich wurde ein Ausblick auf das Jahr 2019 gegeben. Sicherer Bezirk„Der Bezirk Völkermarkt gehört zu den sichersten Bezirken Österreichs“,...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Barbara Le-Dixer
Die Kriminalfälle gingen im Vorjahr um 14% im Bezirk Voitsberg zurück.

Kriminalstatistik
Strafbare Handlungen gingen um 14% zurück

Der Bezirk Voitsberg ist sicher. Das ist der Grundtenor der Kriminalstatistik des Vorjahres im Vergleich zum Jahr 2017. Denn die strafrechtlichen Handlungen gingen laut Innenministerium um 14% zurück. In Zahlen: Waren es 2017 noch 1.369 Delikte, wurden im Vorjahr "nur" noch 1.177 verzeichnet. Die Aufklärungsquote ging zwar um 2,6% zurück, liegt aber mit 60,7% weiterhin im österreichischen Spitzenfeld. Cybercrime In vielen Rubriken gingen die Fälle zurück. Strafbare Handlungen gegen Leib und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Harald Wimmer, Josef Nothdurfter und Roman Mair luden zum Pressegespräch.

Polizei Pongau
Erfreuliche Tendenzen in der Kriminalstatistik

Bezirkspolizeikommandant Josef Nothdurfter, Bezirkshauptmann Harald Wimmer und Roman Mair, Gruppenleiter für Polizei und Verkehr, informierten über die Lage der Kriminalfälle im Pongau. PONGAU. Nach erscheinen der Kriminalstatistiken für Österreich und Salzburg fassten Bezirkspolizeikommandant Josef Nothdurfter, Bezirkshauptmann Harald Wimmer und Roman Mair die Zahlen für den Pongau zusammen. Die präsentierten Zahlen zeigen eine erfreuliche Tendenz für den Bezirk St. Johann. Auf dem...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
191 Einbruchsdiebstähle wurden 2018 im Bezirk Kitzbühel verübt.

Kriminalstatistik
3.319 Strafdelikte im Bezirk Kitzbühel im Jahr 2018

Anstieg der Strafdelikte im Bezirk Kitzbühel im Jahr 2018 um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). In Tirol wurden im vergangenen Jahr 40.139 Delikte von der Polizei bearbeitet. Das bedeutet im Vergleich zum Jahr 2017 einen Rückgang von 3,5 Prozent bzw. ein Minus von 1.472 in absoluten Zahlen. Die Aufklärungsquote konnte um 3,1 Prozent gesteigert werden und liegt mit 58,6 Prozent über dem österreichischen Durchschnitt (52,2 Prozent). Fahrlässige &...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.