Anzeigen

Beiträge zum Thema Anzeigen

Lokales
Sicherheitskoordinator Richard Lipp im Einsatz für den dritten Bezirk.

Grätzelpolizei
Landstraßer Polizisten im Corona-Einsatz

In Zeiten der Corona-Pandemie hat es auch die Polizei nicht leicht. Die bz hat mit dem Landstraßer Sicherheitskoordinator Richard Lipp über die Herausforderungen gesprochen. LANDSTRASSE. Während ein Großteil der Angestellten die Arbeit im Homeoffice erledigen kann, gibt es systemrelevante Berufe, in welchen die Menschen weiterhin im Einsatz sind. Dazu gehört unter anderem auch die Polizei. In der Landstraße sorgen die Grätzelpolizisten und ihre Kollegen für Sicherheit im Bezirk. "Uns geht...

  • 06.04.20
Lokales
Übertretungen nach Gasthausbesuch in Galtür (Symbolbild).

Trotz Verbot
Ausschank in Galtürer Gasthaus – Anzeigen folgen

GALTÜR. In einem Restaurant in Galtür traf die Polizei sieben Personen beim Konsum von Getränken an. Entsprechende Anzeigen nach dem Covid-19-Maßnahmengesetz folgen. Übertretungen nach Gasthausbesuch Am 04. April 2020 um ca. 21:00 Uhr erlangte die Polizeiinspektion Ischgl Kenntnis, dass in einem Restaurant in Galtür ein Ausschank stattfinden würde. Die Beamten trafen im Gastraum des betroffenen Lokales sieben Personen beim Konsum von Getränken an. Der 31-jährige Betreiber des Lokales gab...

  • 05.04.20
Lokales
Die Gaisbergstraße ist an diesem Wochenende für Autos und Motorräder gesperrt. Die Salzburger Polizei verstärkt ihre Kontrollen zu den Corona-Ausgangsbeschränkungen.

Coronavirus in Salzburg
Großteils disziplinierte Salzburger & Polizei verstärkt Kontrollen

Zwar traumhaftes Frühlingswetter, aber der Großteil der Salzburger Bevölkerung hält sich zu Hause auf. Im Großen und Ganzen sei man sehr zufrieden mit dem Verhalten der Bevölkerung, teilt die Salzburger Polizei mit. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl gibt es nur sehr wenige Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnungen. Das gilt ebenso für die Quarantänegemeinden. Und auch das Verbot für das Fahren rauf auf den Gaisberg wird eingehalten. SALZBURG. Die Polizei kontrolliert aktuell...

  • 04.04.20
Lokales
Die meisten Verstöße gab es gegen die Corona-Maßnahmen

Coronavirus Villach
133 Anzeigen bis heute Vormittag

Derzeit kommt es vermehrt zu Anzeigen aufgrund Nicht-Einhaltung der Corona-Maßnahmen. VILLACH. Das Villacher Strafamt arbeitet derzeit etliche Anzeigen wegen Nichteinhaltung der Corona-Maßnahmen und Verstöße gegen das Epidemiegesetz ab. Stadträtin Katharina Spanring mahnt zu mehr Vernunft. Meisten Villacher halten sich an Vorschriften Auch wenn sich der Großteil der Villacher an die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus halten, gibt es doch einige Wenige, die sich...

  • 26.03.20
Lokales
Die Polizei prüft die Ausgangsbeschränkungen regelmäßig.

Coronavirus
Polizei warnt vor Betrügern und Fake News

Ausgangsbeschränkungen werden laufend kontrolliert. Die Krise hat für die Polizei aber auch positive Aspekte. MURTAL/MURAU. "Etwa 95 Prozent der Menschen halten sich an die Vorgaben, ein paar sind halt unbelehrbar", sagt Polizeisprecher Fritz Grundnig von der Landespolizeidirektion. Knapp über 500 Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkungen mussten in der Steiermark bislang ausgesprochen werden. Für die Bezirke Murtal und Murau gibt es noch keine exakten Zahlen. Aber: "Es gab...

  • 24.03.20
  •  1
Lokales
Sperren wie diese in Ternitz sind landesweit aktuell.
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Corona-Verordnung: 569 Anzeigen landesweit bis 30. März

NÖ/BEZIRK NEUNKIRCHEN. Keine unnötigen Wege zurücklegen, keine Gruppen-Zusammenkünfte, Spielplatz-Sperren achten – diese und viele andere Punkte fallen in die Corona-Verordnung. Verstöße dagegen werden von der Polizei geahndet. "19 Anzeigen kamen seit Inkrafttreten der Corona-Verordnung in der Vorwoche im Bezirk Neunkirchen zusammen", erläutert Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion. Damit zählte der Bezirk Neunkirchen laut Baumschlager zu den "braven". Der Polizeibeamte:...

  • 23.03.20
  •  1
Lokales
Polizei stoppte einen Pkw-Lenker aus dem Bezirk Landeck, der eine Machete mit sich führte (Symbolbild).

Polizeimeldung
Machete mitgeführt – Vorarlberger Polizei stoppte Landecker Pkw-Lenker

BEZIRK LANDECK. Bei einer Schwerpunktkontrolle zog die Vorarlberger Polizei einen 40-Jährigen aus dem Bezirk Landeck aus dem Verkehr. Der Mann führte trotz Waffenverbots eine Machete mit sich. Machete, ohne Lenkberechtigung und gestohlene Kennzeichen In der Nacht vom 06. auf 07. März sowie 07. auf 08. März 2020 führte die Vorarlberger Polizei zwei Alkohol- und Suchtgiftschwerpunkteinsätze im Bereich Rheintal durch. Bei der Überprüfung ging den Beamten auch ein Lenker aus dem Bezirk Landeck...

  • 11.03.20
Lokales
Lkw-Kontrollstelle am Grenzübergang in Nauders.

Polizeimeldung
Massiv überladenen – Polizei stoppte Lkw in Nauders

NAUDERS. Bei einer Kontrolle zog die Polizei einen Lkw aus dem Verkehr, der um 11.600 Kilogramm überladen war. Dem Vorarlberger Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Anzeigen folgen. Massive Überladung eines Sattelkraftfahrzeuges in Nauders Bei der Durchführung von Schwerverkehrskontrollen auf der Lkw-Kontrollstelle Nauders stellten die Beamten am 07. März 2020 um 04:07 Uhr im Zuge der Verwiegung eines Sattelkraftfahrzeuges fest, dass dieser deutlich überladen war....

  • 07.03.20
Lokales

In Weng
Schlepper angehalten

WENG IM INNKREIS. Polizisten einer Fahndungsstreife der Polizei Tumeltsham hielten am 3. März um 23.40 Uhr auf der Altheimer Bundesstraße in Weng im Innkreis einen 29-jährigen syrischen Staatsangehörigen aus Frankreich zu einer Kontrolle an. Am Beifahrersitz befand sich laut Polizeibericht ein Mann, der sich mit einer entfremdeten französischen ID-Karte auswies. Bei der Einvernahme auf der Polizeiinspektion in Tumeltsham konnte er als 24-jähriger ägyptischer Staatsbürger identifiziert...

  • 04.03.20
Lokales
Klärung gewerbsmäßiger Diebstähle in Ischgl und Sölden (Symbolbild).

Polizeimeldung
Gewerbsmäßige Diebstähle in Ischgl und Sölden geklärt: Zwei Beschuldigte in Haft

ISCHGL, SÖLDEN. Die Polizei konnte nach umfangreichen Ermittlungen ein Täterpaar festnehmen, das im Verdacht steht, seit geraumer Zeit professionelle Diebstähle von hochpreisigen Wintermodeartikeln zu verüben. Die Schadenssumme liegt in der Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrages. Klärung gewerbsmäßiger Diebstähle in Ischgl und Sölden Durch umfangreiche Ermittlungen des Landeskriminalamtes Tirol in Zusammenarbeit mit der PI Ischgl gelang es, am 16. Jänner 2020 ein Täterpaar...

  • 27.02.20
Lokales
Beim Jennersdorfer Faschingsumzug hat es laut Polizeiangaben sechs Verletzte gegeben. Die Rettung verzeichnete etwa 15 Einsätze.

FPÖ sieht Schuld bei Gemeinde
Jennersdorfer Faschingsumzug forderte sechs Verletzte

Beim Jennersdorfer Faschingsumzug hat es laut Polizeiangaben sechs Verletzte gegeben. Die Rettung verzeichnete etwa 15 Einsätze, hieß es im ORF. Ein Teilnehmer des Faschingsumzugs fiel von einem Traktoranhänger hinunter, ein weiterer wurde eingeklemmt, ein dritter Umzugsteilnehmer stürzte mit der Hand voraus in ein Fenster. Zehn Anzeigen bei GerichtDie Polizei hat zehn gerichtsanhängige Anzeigen erstattet. "Drei wegen Körperverletzung, sechs wegen Sachbeschädigung und eine wegen gefährlicher...

  • 24.02.20
  •  1
Lokales
Tätliche Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Belgier und einer Gruppe Niederländer in St. Anton am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Drei Verletzte bei Massenschlägerei in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON. Zwischen einer Gruppe aus Belgien und einer Gruppe aus den Niederlanden kam es in St. Anton am Arlberg zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Die Bilanz: drei Verletzte Personen. Tätliche Auseinandersetzung in St. Anton am Arlberg Am 12. Februar 2020 gegen 20:50 Uhr kam es vor einer Bergbahn Talstation in St. Anton am Arlberg zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe aus den Niederlanden und Belgien. Nach derzeitigem Erhebungstand hatte eine Gruppe Belgier...

  • 16.02.20
Motor & Mobilität
Auch am vergangenen Samstag gab es wieder zahlreiche Übertretungen gegen das LKW-Sonderfahrverbot an Samstagen auf der A12 und der A13.

Transit Tirol
65 Lenker missachteten das LKW-Sonderfahrverbot am ersten Feber-Samstag

TIROL. Auch am vergangenen Samstag gab es wieder zahlreiche Übertretungen gegen das LKW-Sonderfahrverbot an Samstagen auf der A12 und der A13. 65 Lenker missachteten das LKW-SonderfahrverbotBereits im Jännerkam es zu 169 Übertretungen des LKW-Sonderfahrverbots an Samstagen. Am vergangenen Samstag, den 1. Feber 2020, kam es zu 65 Missachtungen des LKW-Sonderfahrverbots. Bei der Kontrollstelle am Brenner wurden 31 LKW angehalten. Sie mussten 300 Euro Sicherheitsleistung bezahlen und wurden dann...

  • 03.02.20
Lokales
Auch im Jahr 2019 zog die Polizei im Bezirk Landeck wieder zahlreiche "Sünder" aus dem Verkehr.
2 Bilder

BH Landeck
Mehr Anzeigen und Alko-Lenker

BEZIRK LANDECK (otko). 152 Führerscheine wurden 2019 wegen Alkohol am Steuer entzogen. 69.783 Anzeigen wurden 2019 bearbeitet und 3,13 Millionen Euro an Strafgeldern eingehoben. 25.000 Anzeigen mehr Über das abgelaufenen Jahr hat BH-Stellvertreter und Referatsleiter Siegmund Geiger interessante statistische Daten vorgelegt. Die Abteilung Verkehr & Sicherheit hob im Jahr 2019 im Rahmen der Anzeigenbearbeitung 3,13 Millionen Euro an Strafgeldern ein – 2018 waren es noch 2,57 Mio. Euro....

  • 20.01.20
Lokales
Zwölf Wächter sind jeden Tag auf Kontrollgang.

Ordnungswache zehn Jahre im Dienst
Anzeigen wegen Bettelei rückläufig

WELS. Seit zehn Jahren ist die umstrittene Welser Ordnungswache jetzt im Dienst. 1.590 Mal waren die jetzt zwölf Mitarbeiter im Jahr 2019 im Einsatz. „Das konsequente Vorgehen und die sichtbare Präsenz der Ordnungswache zeigt in vielen Bereichen eine positive Wirkung", so Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ). Deutlich rückläufig war dabei der Bereich, der einmal das Hauptbetätigungsfeld der Stadtwächter hatte sein sollen: die Bettelei. Nur noch 54 Anzeigen fielen im...

  • 14.01.20
Lokales
Die Polizeiinspektion Lienz konnte nach umfangreichen Untersuchungen einen 59jährigen ausforschen, der mit Suchtmitteln gehandelt haben soll.

Polizeimeldung
Sicherstellung von Suchtmittel und Bargeld in Lienz

LIENZ. Die Polizeiinspektion Lienz konnte nach umfangreichen Untersuchungen einen 59jährigen ausforschen, der mit Suchtmitteln gehandelt haben soll. Hausdurchsuchung führte zu Anzeigen Nach einem Hinweis und darauffolgenden, umfangreichen Erhebungen forschten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Lienz einen 59-jährigen aus. Dieser steht im Verdacht in den Jahren 2018 und 2019 mit Suchtmittel gehandelt zu haben. Dies führte bereits am 2. Oktober 2019 dazu, dass die Wohnung des Mannes durchsucht...

  • 23.12.19
Lokales
Das Rauchverbot wird von den Gästen akzeptiert. Im Bezirk Kirchdorf gibt es bisher keine Anzeigen.

Rauchverbot
Aufregung hat sich gelegt

Am 1. November 2019 ist das generelle Rauchverbot in den Gastronomiebetrieben in Kraft getreten. Bisher gibt es keine Anzeigen bei der Bezirkshauptmannschaft. BEZIRK (sta). Am 1. November 2019 ist das generelle Rauchverbot in den Gastronomiebetrieben in Kraft getreten. Nach einem anfänglichem Aufschrei bei Gästen und manchen Gastronomen im Bezirk Kirchdorf hat sich die Lage beruhigt. Das Gesetzt wird eingehalten, es gibt keinerlei Beschwerden. Das bestätigt auch Karlheinz Angerer von der...

  • 10.12.19
Lokales
Eine besonders wilde Nacht beschäftigte die Beamten der PI Neustift.

Neustift
Turbulente Einsatznacht: Körperverletzungen und mehr

NEUSTIFT. Mit gleich mehreren Delikten unterschiedlicher Art hatten die Neustifter Polizeibeamten in der Nacht auf Sonntag zu tun. Am 1. Dezember 2019, zwischen zwei und drei Uhr morgens wurde ein 45-jähriger stark alkoholisierter Österreicher vom Türsteher aus einem Lokal in Neustift verwiesen, nachdem er zuvor eine Frau unsittlich berührt hatte. Im Anschluss erstattete er selbst Anzeige bei der Polizei, weil er seiner Meinung nach ungerechtfertigt aus dem Lokal geworfen worden war. Eine...

  • 02.12.19
Lokales
Das Ergebnis der Kontrollen: 112 Anzeigen bei 22 Fahrzeugen.
4 Bilder

Polizei Wien
112 Anzeigen bei LKW-Kontrollen

Bei Kontrollen im Wiener Stadtgebiet wurden Übertretungen wie technische Mängel und Überladung angezeigt. WIEN. Beamte der Landesverkehrsabteilung der Wiener Polizei führten heute, Freitag, Kontrollen des Schwerverkehrs im gesamten Wiener Stadtgebiet durch. Unterstutzt wurden sie von Beamten der Landesfahrzeugprüfanstalt. Dabei wurden insgesamt 22 Schwerfahrzeuge kontrolliert und 112 Anzeigen wegen technischer Mängel, Überladung und diverser anderer Übertretungen gelegt. Kennzeichen...

  • 15.11.19
Lokales
SYMBOLBILD. Immer wieder gibt es Anzeigen bei Schwerfahrzeuglenkern.

Kuchl
Zahlreiche Schwerfahrzeuglenker wurden angezeigt

Die Mängel von Schwerfahrzeugen sind an der Kontrollstelle Kuchl immer wieder ein Grund für Anzeigen, dieses Mal sogar in 104 Fällen. KUCHL. Mitte Oktober wurden an zwei Tagen unter Mitwirkung von technischen Sachverständigen bei der Kontrollstelle in Kuchl von der Verkehrspolizei Mängel an Schwerfahrzeugen überprüft. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Insgesamt werden laut Polizei 104 Anzeigen erstattet. Bei fünf Kraftfahrzeugen mussten die Kennzeichen abgenommen...

  • 16.10.19
PolitikBezahlte Anzeige

WARNUNG - BÜRGERMEISTER IM ANZEIGERAUSCH?

Wir möchten die Ortsbevölkerung darauf hinweisen, dass das Parken vor dem Raiffeisenplatz 2 (Einfriedung Harter) nach Ansicht des BgM eine Straßenverkehrswidrigkeit darstellt, sobald die Räder des Kfz die asphaltierte Fläche berühren !! 🤭 Dafür regnet es Strafanzeigen In der GR-Sitzung vom 17.09. hat uns der BgM darauf hingewiesen, am 07.10.habe ich bereits eine diesbezügliche Anzeige von der BH Eisenstadt-Umgebung erhalten.😢 Dass eine asphaltierte, breite Fläche mit Platz für Auto und...

  • 14.10.19
  •  1
Lokales
Oberstleutnant Johann Neumüller.

Natschbach-Loipersbach
Update zu Rowdys zogen Spur der Verwüstung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wurde am Morgen des heutigen Tages von 17 Fällen von Sachbeschädigungen ausgegangen, ist die Zahl inzwischen auf über 20 Geschädigte hinauf geschnellt. Hinweise an die Polizeiinspektion Neunkirchen, 059/1333-350100 erbeten. In der Nacht zum 7. Oktober wüteten Rowdys im Natschbacher Ortsteil Loipersbach. Ab 2.45 Uhr dürften die Unbekannten auf Zerstörungstour gewesen sein. Bezirkspolizeikommandant Obstlt Johann Neumüller erklärte in einer ersten Stellungnahme gegenüber...

  • 07.10.19
  •  7
Lokales
Der Pkw prallte in der Marktstraße gegen eine Gartenmauer (re), nachdem er zuvor Schaden an einer Brixlegger Tankstelle anrichtete (links).

In Brixlegg
Rabiater Alkolenker (29) rammte Pkw an Tankstelle

Ein offenbar betrunkener 29-Jähriger aus Polen rammte an einer Tankstelle in Brixlegg mit dem einen abgestellten Pkw, hätte beinahe Passanten erfasst und fuhr daraufhin in die Marktstraße weiter, wo er gegen eine Gartenmauer prallte. Er wurde der Polizei gegenüber rabiat und verweigerte einen Alkomaten-Test. BRIXLEGG (red). Am Freitagabend, den 20. September gegen 20:40 Uhr rammte ein 29-jähriger Pole mit seinem Pkw in Brixlegg im Bereich einer Tankstelle einen abgestellten Pkw, nachdem er...

  • 22.09.19
Lokales

Polizeimeldung
Motorradkontrollen auf Großglockner Landesstraße

Verkehrskontrollen bei Motorrädern führte die Polizei am 17. August in Fusch auf der Großglockner Landesstraße durch. FUSCH. Das Augenmerk lag dabei auf der Einhaltung der Schallpegelgrenzwerte. Insgesamt wurden fünf Motorräder mit deutlich überschrittenen Lärmgrenzwerten angehalten. Sie waren mit manipulierten oder nicht genehmigten Auspuffanlagen ausgestattet. Bei zwei Motorradlenkern aus dem Pinzgau bzw aus Tschechien waren die Überschreitungen so eklatant, dass Kennzeichen und...

  • 18.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.