Alles zum Thema Anzeigen

Beiträge zum Thema Anzeigen

Lokales
Im Jahr 2017 gab es ingesamt 190.056 Anzeigen was einem Rückgang von 7,4 Prozent entspricht.

Wiener Polizei: Deutlich weniger Anzeigen, aber mehr Internetbetrug

Während die Gesamtkriminalität in Wien sinkt, steigt die Zahl der Betrugsfälle im Internet sehr deutlich. Tiefstwerte gab es 2017 bei Morden und Banküberfällen. WIEN. Die Gesamtzahl der Anzeigen ist von 205.219 im Jahr 2016 auf 190.056 im Jahr 2017 gesunken – das entspricht einem Rückgang von 7,4 Prozent, so die Wiener Polizei in einer Presseaussendung am Donnerstag. "Es handelt sich bei diesem Wert um die  niedrigste Anzahl an Anzeigen in den letzten zehn Jahren", heißt es dort wortwörtlich....

  • 22.03.18
Lokales

Verkehrsschwerpunktaktion zahlte sich aus

BEZIRK. In den Nachtstunden am 9. und 10. März 2018 wurden im Bezirk Braunau Verkehrs-Schwerpunktkontrollen hinsichtlich Suchtgift und Alkohol durchgeführt. Dabei wurden zwei Lenkern mit Beeinträchtigung von Suchtgift sowie vier Lenkern, die durch Alkohol beeinträchtigt waren – die Promillewerte lagen zwischen 1,2 und 2,1 Promille – der Führerschein entzogen. Insgesamt gab es 15 Anzeigen an die Bezirkshauptmannschaft Braunau. Außerdem wurden 17 Organmandate ausgestellt sowie 281...

  • 12.03.18
Lokales
Eiskletterer ausgesperrt: Wer dennoch klettern geht, müsse mit einer Anzeige rechnen

Eiskletterer in Malta: Anzeigen sind nun vom Tisch

Strafverfahren von Bezirksbehörde eingestellt. Causa um Wildschutzgebiet geht weitere rechtliche Wege. MALTA (ven). Die Causa um das Wildschutzgebiet im Maltatal geht in die nächste Runde. Nachdem drei Eiskletterer wegen unerlaubten Betretens des Gebietes eine Anzeige bekamen, wurden die Strafverfahren nun doch von der Bezirkshauptmannschaft Spittal eingestellt, wie Bürgermeister Klaus Rüscher der WOCHE mitteilte.  Strafverfahren eingestellt Jurist Arnold Riebenbauer erklärt: "Der...

  • 14.02.18
Lokales

Mehrere Anzeigen nach Suchtgift-Schwerpunktaktion

Polizei nahm besonders die Linzer "Hotspots" ins Visier. LINZ. Eine Suchtgift-Schwerpunktaktion führte das Stadtpolizeikommando am Freitag von 10.30 bis 20 Uhr im Linzer Stadtgebiet durch. Besonders wurden dabei die "Hotspots" wie Hessenpark, Panulipark, Kremplstraße und Hinsenkampplatz unter die Lupe genommen. In acht Fällen folgten Anzeigen beziehungsweise Haft wegen Suchtgifthandels im öffentlichen Raum. Fünf Personen wurden wegen Weitergabe, zehn wegen Erwerb, Besitz und Konsum von...

  • 10.02.18
Lokales
Die Polizei führte eine landesweite Schwerpunktaktion durch.

Schwerpunktkontrolle: 1,24 Promille im Bezirk Oberwart gemessen

Die Landesverkehrsabteilung führte ein landesweites Planquadrat durch. BEZIRK OBERWART. Von Freitag, 26.01.2018 auf Samstag, 27.01.2018 (16:00-02:00 Uhr) fand ein landesweites Planquadrat zur Erhöhung der Verkehrssicherheit mit den Schwerpunkten der Kontrollen auf Einhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, sowie der Geschwindigkeiten auf Burgenlands Straßen statt. An der Aktion nahmen 23 Beamte der Landesverkehrsabteilung sowie der Autobahnpolizeiinspektionen teil. 64-Jähriger mit...

  • 27.01.18
Lokales
Die Polizei zog auch im Vorjahr wieder zahlreiche "Sünder" aus dem Verkehr.
3 Bilder

BH Landeck: Zahl der Anzeigen gestiegen

123 Führerscheine wurden 2017 wegen Alkohol am Steuer entzogen. Merklicher Anstieg bei Waffenbesitzkarten. BEZIRK LANDECK (otko). BH-Stellvertreter und Referatsleiter Mag. Siegmund Geiger hat wieder interessante statistische Daten der Bezirkshauptmannschaft über das abgelaufene Jahr 2017 vorgelegt. Die Abteilung Verkehr & Sicherheit hob im Jahr 2017 im Rahmen der Anzeigenbearbeitung 2,71 Millionen Euro an Strafgeldern ein – 2016 waren es noch 2,55 Mio. Euro. Knapp über 2 Mio. Euro an...

  • 18.01.18
Lokales

Anzeigen bei Skidiebstahl rückläufig

Rund 4.000 Anzeigen wegen Skidiebstahls werden pro Jahr in Österreich registriert, Tendenz fallend. Aber vor allem Hütten sind ein wahres Eldorado für Skidiebe, weil viele Wintersportler in der Mittagspause ihre Geräte unbeaufsichtigt abstellen. Die Anzahl der Diebstähle von Wintersportgeräten, wie Ski, Snowboard, Skistöcke usw., ist in den letzten Jahren mit rund 4.000 Anzeigen rückgängig. Im zehn Jahres-Vergleich verzeichnet 2016 mit 4.168 (2015: 4.583) angezeigten Diebstählen einen...

  • 13.12.17
Lokales
Großgrundbesitzer und Landesjägermeister Max Mayr-Melnhof wehrt sich gegen die Vorwürfe.
2 Bilder

Gatterjagd erhitzt die Gemüter

Heftige Diskussionen hat ein Vorfall bei der Gatterjagd in Anthering ausgelöst – erneut stehen Anzeigen im Raum. ANTHERING (jrh). Wieder ist der Streit zwischen dem Verein gegen Tierfabriken (VGT) und Landesjägermeister Max Mayr-Melnhof eskaliert. Auftakt dafür war eine von der Polizei veröffentlichte Meldung, in der es um einen Einsatz in der Antheringer Au geht. Dort hat eine behördlich angemeldete Jagd stattgefunden – im streng abgesperrten Gebiet. Genau dieses wollte ein Mann...

  • 29.11.17
Lokales
Bezirkshauptmannstellvertreter Martin Hallbauer.
2 Bilder

Wahnsinn: 55 Raser mit über 180 km/h erwischt

Einige verwechseln die A2 und S6 mit einer Rennstrecke. Nur drei der Raser waren ausländische Lenker. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eben erst wurden an einem Morgen zwei Raser auf der A2 mit über 200 km/h von der Radarbox geblitzt (die Bezirksblätter berichteten). Und es waren dies nicht die ersten eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitungen im heurigen Jahr. Warths Autobahnpolizei-Kommandant Guido Bartilla: "Wir hatten heuer schon vier, fünf Fälle mit über 200 km/h. Narren gibt's halt immer." Narren...

  • 13.11.17
  •  1
Lokales

UPDATE Nichten- und Neffentrick: Erneuter Fall in Neuhofen an der Krems

In Neuhofen an der Krems, Wilhering und Linz erfolgten am 24. Oktober 2017 wieder Telefonanrufe der sogenannten Nichten- und Neffentrickbetrüger. Nun wurde bekannt, dass auch am 23. Oktober bei einer Seniorin der Trick angewendet worden war. NEUHOFEN AN DER KREMS. Wie die Polizei mitteilt, erhielt gegen 12 Uhr eine 89-jährige Pensionistin aus Neuhofen/Krems auf ihr Festnetztelefon einen Anruf, wobei sich die Anruferin in hochdeutscher Sprache als ihre Tochter, bzw. in weiterer Folge als ihre...

  • 25.10.17
Lokales
Der Gefahrenguttransporter war defekt.
2 Bilder

Nickelsdorf: Defekten Gefahrenguttransporter aus dem Verkehr gezogen

NICKELSDORF. Gestern stellten die Beamten der Landesverkehrsabteilung Burgenland, Fachbereich Gefahrgut, im Zuge einer Kontrollen auf der Ostautobahn (A 4) bei der Grenzübertrittsstelle Nickelsdorf einen falsch gekennzeichneten Gefahrenguttransporter fest. Dieser aus Ungarn stammende Tanksattelzug war als Leerfahrt deklariert, hatte zuletzt Dieselkraftstoff geladen und befand sich in einem ungereinigten Zustand. Technische Mängel Die durchgeführte technische Kontrolle an dem Fahrzeug ergab...

  • 07.09.17
  •  1
Lokales
Diese Autos sind Nachbarn ein Dorn im Auge.
3 Bilder

Schandfleck in Jettsdorf gleichzeitig Geduldsprobe für Polizei

Teuer: Trotz unzähliger Anzeigen beseitigt ein Jettsdorfer seine Fahrzeuge ohne Taferl nicht - er sei zu krank. JETTSDORF (bt). Die betroffene Straße im kleinen Örtchen Jettsdorf in der Gemeinde Grafenwörth macht einen gepflegten Eindruck. Idyllisch ist es hier, so direkt neben dem Mühlkamp. Woran sich Anrainer allerdings stören? "Schrottautos, bei denen Diesel und Öl ausrinnt - und das genau neben dem Mühlkamp. Die Stoffe werden bei Regen reingespült." Die Bezirksblätter haben sich vor Ort...

  • 30.08.17
Lokales

Polizei erwischt Mann (31) im Zug mit Drogen - Kunden auch im Bezirk Horn

Erwischt wurde der 31-Jährige in einem Zug bei Amstetten bereits im März. Das bei ihm gefundene Suchtgift hat einen Straßenverkaufswert von 15.000 €. Seine Abnehmer stammen aus Wien, NÖ und OÖ. Der Mann wurde festgenommen und inhaftiert, seine Kunden ausgeforscht und angezeigt. Die Suchtmittelabnehmer aus NÖ sollen aus den Bezirken Amstetten und Horn stammen. Er soll seit fast zwei Jahren mit Heroin, Subutex-Tabletten, Substitol-Tabletten, Speed und Cannabiskraut gehandelt...

  • 22.08.17
Lokales
Polizei-Direktorin Michaela Kohlweiß greift mit Beamten "steuernd" in die Kärntner Drogenszene ein: "Festnahmen schrecken ab."

Kärntner Polizei-Direktorin: "Kärnten ohne Dealer ist eine Illusion"

Die Kärntner Polizei-Direktorin über Forderungen nach mehr Polizisten und dem Kampf gegen Drogendealer im Land. KÄRNTEN. In den letzten Wochen forderten einige & – darunter auch Kärntner Landespolitiker – eine Aufstockung des Personals der Kärntner Polizei und den entschiedenen Kampf gegen Drogendealer. Sogar vom "Garaus" für Händler von Suchtmitteln war die Rede. In der WOCHE nimmt Polizei-Direktorin Michaela Kohlweiß Stellung. "Wir haben seit zehn Jahren einen Tiefstand bei Straftaten und...

  • 08.08.17
  •  2
Lokales
LH Günther Platter dankt der Tiroler Polizei für die erfolgreiche Arbeit

LH Platter lobt Tiroler Polizei

Die Zahl der Anzeigen ist in Tirol um 5,7 Prozent gesunken. Gleichzeitig ist die Zahl der aufgeklärten Delikte auf 52 Prozent gestiegen - ein großer Erfolg der Tiroler Polizei. TIROL. Wie die Kriminalitätsstatistik der Polizei zeigt, ist die Anzahl der Anzeigen am niedrigsten Stand der letzten 10 Jahre. Die Anzeigen sind gesunken In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Anzeigen gesunken: von 25.457 im ersten Halbjahr 2008 auf nunmehr 22.589. Laut Landeshauptmann Günther Platter ist dafür...

  • 04.08.17
Lokales

Pinzgau: Die Polizei kontrollierte arabische Taxis

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg PINZGAU. Gestern, am 12. Juli 2017 führten Beamte der Bezirkshauptmannschaft Zell am See, der Finanzpolizei St.Johann/Pg.-Tamsweg-Zell am See und Polizeibeamte des Bezirkspolizeikommandos Zell am See eine Kontrolle nach dem Gelegenheitsverkehrsgesetz in Verbindung mit der Gewerbeordnung mit Schwerpunkt Personenbeförderung von arabischen Urlaubsgästen durch. Zwei Anzeigen wegen fehlender Führerscheine Es wurden insgesamt 26 Fahrzeuge im Raum Zell am...

  • 13.07.17
Lokales
Vorbildlich: Carmen Schubert führt ihren süßen Levi an der Leine – im Bild mit Freundin Caroline Mohnl.
3 Bilder

Der Hund g'hört an die Leine

Bester Freund oder gar Bedrohung. Die Konflikte zwischen Hund und Mensch nehmen im Sommer zu. BEZIRK TULLN. Ob in der Stadt, am Radweg im Wald oder am Bach: In der warmen Jahreszeit kommt es besonders oft zu Begegnungen zwischen Passanten, Autofahrern, Sportlern, Kindern und Hunden. Nicht immer verlaufen diese Begegnungen reibungslos. Denn während sich der Großteil der Hundehalter an die gültigen Regeln hält, gibt es immer mehr "Rebellen", die nichts von Leinenpflicht oder Beißkorb halten. Ein...

  • 03.07.17
Politik
Gegen Bürgermeister Gerhard Pirih liegen mehrere - teilweise anonyme - Anzeigen vor
2 Bilder

Politiker bei Staatsanwaltschaft hoch im Kurs

Während das Verfahren gegen Werner Trattnig eingestellt wurde, ist Gerhard Pirih im Visier von Ermittlungen. SPITTAL, RADENTHEIN (ven). Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat alle Hände voll mit Oberkärntner Politikern zu tun. War vorher Werner Trattnigs Facebook-Posting Gegenstand von Ermittlungen, sind es nun Amtsgeschäfte von Spittals Bürgermeister Gerhard Pirih. Ermittlungen eingestellt Der Radentheiner FPÖ-Stadtrat Werner Trattnig habe, wie berichtet, nationalsozialistisches Gedankengut...

  • 21.06.17
Lokales
Bitte nicht hier! Woody hat nur Tropfen hinterlassen.
2 Bilder

St. Pölten: "Gackerl-Streit" zwischen Hundebesitzern artet brutal aus

Hunde liefern Konfliktpotential in der Landeshauptstadt: Chihuahua Woody wird zwei Meter weit geschleudert. ST. PÖLTEN (bt). Nach dem Grundsatz - einfach näher dran - sind die Bezirksblätter oft eine Anlaufstelle, auch für Menschen, die auf Missstände aufmerksam machen wollen und einen Draht zur Öffentlichkeit suchen. Ein Thema, dass die Redaktion immer wieder erreicht, sind Probleme rund um den Hund. Appell an Hundefreunde "Das Motto scheint zu sein, irgendjemand wird es schon wegräumen",...

  • 24.05.17
  •  5
  •  1
Lokales

Verfolgungsjagd durchs Ortsgebiet

LAMPRECHTSHAUSEN (jrh). Mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Führerschein war ein 27-Jähriger mit seinem Kastenwagen im Ortsgebiet von Lamprechtshausen unterwegs, berichtet die Polizei. Der Lenker war zudem nicht angeschnallt und telefonierte während der Autofahrt. Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten ihn kurze Zeit später stellen. Der 27-Jährige wird nun angezeigt. _____________________________________________________________________________ Du möchtest täglich über coole...

  • 16.05.17
Lokales
Polizeioberst Wolfgang Eisenkölbl, Baden

7.264 Delikte angezeigt

Die Polizei hat fast die Hälfte aller Straftaten aufgeklärt. Am häufigsten: Diebstähle und Einbrüche. BEZIRK BADEN (lorenz). Um es gleich vorwegzunehmen, der Bezirk Baden ist, laut Kriminalstatistik 2016, ein sehr sicherer Bezirk. Auch die Aufklärungsquote der Polizei kann sich sehen lassen, sie ist über dem niederösterreichischen und österreichischen Durchschnitt. Jetzt werden Skeptiker mit dem Zitat, das wahrscheinlich fälschlicher Weise Winston Churchill zugeordnet wird, antworten: „Traue...

  • 20.03.17
Lokales
Kriminalstatistik: Weniger Gefahr fürs Leben, mehr Betrug im Bezirk

Kriminalstatistik: Weniger strafbare Handlungen gegen Leib und Leben – mehr Betrug im Bezirk Kitzbühel

Rückgang der Anzeigen im Bezirk Kitzbühel - tirolweit leichter Anstieg. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (elis). In Tirol wurden im vergangenen Jahr 43.560 Delikte angezeigt, was einem Anstieg um 208 Delikte oder 0,5 % entspricht. Auch die Aufklärungsquote ist in Tirol weiter gestiegen. Die Tiroler Polizei konnte von den angezeigten Straftaten 52,9 % klären. Im bundesweiten Durchschnitt liegt Tirol damit hinter Vorarlberg (61,7 %) und Oberösterreich (54,5 %) an der dritten Stelle. Im Bezirk Kitzbühel...

  • 10.03.17
Politik
Landespolizeidirektor Helmut Tomac

Polizisten fehlen - dennoch hohe Aufklärungsquote der Tiroler Polizei

Das Fazit der kürzlich veröffentlichten Kriminalitätsstatistik: In Tirol fehlen rund 250 Polizisten, gleichzeitig ist die Aufklärungsquote so hoch wie seit 10 Jahren nicht. TIROL. Die Aufklärungsquote war das letzte Mal vor 10 Jahren so hoch. Anzeigen im Bereich der Gewaltdelikte sind gestiegen. Gerade bei der Gewaltkriminalität sind die Täter meist aus dem persönlichen Umfeld der Opfer. Hier liegt die Aufklärungsquote jedoch bei über 80 Prozent. Höchste Aufklärungsquote seit 10 Jahren Die...

  • 08.03.17
  •  1
Lokales
Die Beamten der Polizeiinspektion St. Georgen im Attergau zogen einige Alkolenker aus dem Verkehr.

Schwerpunktkontrollen: Alko-Spitzenreiter hatte 1,84 Promille

Das Bezirkspolizeikommando Vöcklabruck hatte im Vorfeld medial Schwerpunktkontrollen für den Zeitraum von 6. bis 10. Februar angekündigt. ST. GEORGEN/ATTERGAU. Die Beamten der Polizeiinspektion St. Georgen im Attergau zogen in diesem Zeitraum drei alkoholisierte Pkw-Lenker aus dem Verkehr. Bei den Spitzenreitern ergaben die Alkotests einen Alkoholgehalt der Atemluft von 1,84 und 1,56 Promille. Den Alkolenkern wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Außerdem wurde ein 17-jähriger...

  • 11.02.17