12.08.2016, 21:36 Uhr

Lächelnd, nachdenklich, klüger...

Charly Rabanser: "Angst ist der Boden, aus dem Zorn und Missgunst wachsen. Im Güthaus wurde so manche Furcht zumindest gelindert." (Foto: Christa Nothdurfter)

Sehr positiv: Eine "Güthaus"-Zwischenbilanz

WALD (cn). Charly Rabanser, Intendant des Walder Kunstpavillons "Güthaus", hatte am vergangenen Dienstag auch die Gelegenheit, Frauen und Männer aus der Politik zu begrüßen. "9.000 Besucher hatten wir bisher hier", sagt er, und so viele seien es noch nirgends gewesen. Der vom Land geförderte Kunstpavillon war in den Sommern zuvor nämlich schon in drei anderen Salzburger Bezirken vorübergehend beheimatet. Auch in Wald standen und stehen seit Mai Veranstaltungen verschiedenster Art auf dem Programm.

Emotionen statt Zahlen

Im Bezirksblatt-Gespräch meint Rabanser, der vor allem auch als Schauspieler und engagierter Obmann des Neukirchner Vereins "m2-kulturexpress" bekannt ist, dass er über Zahlen am liebsten gar nicht reden würde: "Aber bei Politikern und Ämtern muss man das einfach. Für mich ist jeder einzelne Besucher, der beim Hinausgehen lächelt, nachdenklich ist oder das Gespräch sucht, ausschlaggebend. Und da konnte ich bisher schon so viel Positives mitnehmen. Ich bedanke mich bei allen, die uns bisher besucht haben und hoffe, dass diejenigen, die uns ebenfalls wohlwollend gegenüberstehen, aber noch keine Zeit für einen Besuch hatten, diesen noch nachholen können. Es gibt ja noch etliche Gelegenheiten dazu."

Die noch ausstehenden Termine

Samstag, 13. August, 20 Uhr:
Andreas Maierhofer meets Charly Rabanser - Klaviermusik und Gelesenes

Sonntag, 14. August, 10.00 bis 15.30 Uhr:
Hufeisenschmieden mit Siegfried Karl

Sonntag, 14. August, 11 Uhr:
Matinee Jetlag Allstars "Vintage-Piloten ist nichts verboten"

Dienstag, 16. August, 10.00 bis 15.30 Uhr:
Filzen mit Sigi Steiner

Dienstag, 16. August, 20 Uhr:
D'Suachandn - eine Gruppe von Vollblutmusikern aus dem Oberpinzgau

Mittwoch, 17. August, 20 Uhr:
Christoph Krutzler & Joe Harpf "Mei Vater wa a Weanarin"

Donnerstag, 18. August, 20 Uhr:
Krutzler/Rabanser & Max Elias - Doppel - "Stan & Olli oder Max & Moritz oder doch zwei Himmelhunde"

Freitag, 19. August, 14 Uhr:
Poetry Slam Workshop mit Anna-Lena Obermoser

Samstag 20. August, 20 Uhr:
Thomas Geierspichler, "Mit Rückgrat zurück ins Leben"

Sonntag, 21. August, 10.00 bis 15.30 Uhr:
Hufeisenschmieden mit Siegfried Karl

Montag, 22. bis Sonntag, 28. August, 10 - 18 Uhr:
Ausstellung Alte Trachten und Filzkunstwerke

Dienstag, 23. August, 10.00 bis 15.30 Uhr:
Filzen mit Sigi Steiner

Dienstag, 23. August, 20 Uhr:
Happy Hoagascht und de Hofa Buam & Poetry Slam Anna-Lena Obermoser & "Dir".

Mittwoch, 24. August, 20 Uhr:
Opas Diandl mit "Dotterdämmerung"

Donnerstag, 25. August, 20 Uhr:
Kaiserspiel - Musikgenuss für alle Sinne

Samstag, 27. August, 20 Uhr:
Pichl-Alm Musi & Mittenwalder Ausschussgsang von "Bauern, Herbsten und Bergen"

Sonntag, 28. August, 11 Uhr:
Abschlussfest mit Brass Joker, Cocoleo & the Oldboys, Honky Tonk Ramblers + Sponsors Day

Sonntag, 28. August, 10.00 bis 15.30 Uhr:
Hufeisenschmieden mit Siegfried Karl


Mehr Infos: www.whitenoise.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.