14.06.2016, 10:42 Uhr

Volksmusikalische Rarität in der Schärdinger Toskana

SCHÄRDING (ebd). Er ist buchstäblich der schönste Innenhof in der Barockstadt Schärding: Der „Toskana Innenhof“ im Weinlokal Oxxenhof. Dort traf kürzlich die Toskana auf „Volksmusik vom Feinsten“. „Vollblutvolksmusiker“ Michael Reiter aus Schärding lud Musikanten und Sänger aus dem Innviertel und Niederbayern zu einem ganz ungezwungenen urgemütlichen Nachmittag mit Musik und Gesang ein. Das Publikum allen voran Oxxenhofchef Richard Högl dankte den Musikanten und Sängern aus nah und fern mit ehrlichem Beifall. Und manchen gefiel es so gut dass sie sogar im wunderbaren Ambiente das Tanzbein schwangen. Wer nicht dabei war bei „Volksmusik und Gesang in der Schärdinger Toskana“ kann es nach der Sommerpause am Sonntag, 2. Oktober ab 14.15 Uhr wieder oder erstmals erleben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.