17.03.2016, 00:00 Uhr

Alte Bäume mit Geschichte

Die tausendjährige Linde in Andiesen, St. Marienkirchen ist innen zur Gänze hohl und trotzdem vital und bestens belaubt. (Foto: Naturschutzabteilung Land OÖ)

Sie sind hunderte Jahre alt und haben schon so manchen Sturm überlebt.

BEZIRK (ska). Ein Blitzschlag in den späten 70er Jahren hat unter anderem die tausendjährige Linde in Andiesen, Gemeinde St. Marienkirchen, schwer mitgenommen. Aber sie wurde erfolgreich saniert und so ihr Leben noch um einige Jahrzehnte verlängert, wie Heimatforscher Matthias Huber aus Schardenberg weiß.

Mit dieser betagten Winterlinde gibt es im Bezirk Schärding rund 29 geschützte Bäume oder Baumgruppen. Die Hälfte davon wurde laut Naturschutzabteilung der Landesregierung im Laufe der Jahre von Stürmen zerstört und auf natürlichem Wegen wieder "aufgepäppelt". Naturdenkmäler – Bäume, Flussabschnitte, Teiche, Wasserfälle und Naturhöhlen gibt es landesweit rund 544. Zwei Drittel davon sind Bäume.

Entscheidend dafür, ob ein Baum unter Schutz gestellt wird, ist laut Siegfried Kapl von der Naturschutzabteilung, der Standort, der Zustand und die Vialität des Baumes. Außerdem spielt auch der Stammumfang eine Rolle. Abteilungsintern wurde laut Kapl ein Richtwert von vier Metern festgelegt.

Der Bezirk Schärding kann jedenfalls einige Baumriesen aufweisen. Den "dicksten" Stamm hat die Friedenslinde in Eisenbirn, Münzkirchen, mit 520 Zentimetern Umfang. Ihr Alter wird auf rund 275 Jahre geschätzt. In nichts nach steht ihr 250-jährige Beitstöckl-Linde in Schießdorf, ebenfalls Münzkirchen, mit 5,15 Metern.
Eine mächtige Höhe mit rund 30 Metern erreichen die drei Winterlinden in Zwickledt. Geschichtsträchtig ist unter anderem die Kaiserlinde in Suben. Diese wurde 1908 anlässlich des 60. Regierungsjahres von Kaiser Franz Josef I. gepflanzt.


Geschützte Bäume im Bezirk Schärding


Andorf
Kaiserlinde beim Friedhof

Brunnenthal
Ertl-Eiche (hinter dem Ertlhof)

Esternberg
Winterlinde
Zwei Linden

Engelhartszell
Silberweide
Schlangenfichte

Diersbach
Baumgruppe (Zwei Kastanien, eine Linde in Inding)
Bildstocklinde in Buchet

Freinberg
Dorflinde im Ortszentrum

Münzkirchen
Friedenslinde in Eisenbirn
Breitstöckl-Linde in Schießdorf

Schärding
Schnurbaum (Feldgassl)

St. Aegidi
Stuhlberger-Linde im Ortszentrum
Fischer-Linden in Oberleithen
Lindengruppe in Mittelbach

St. Marienkirchen
Drei Linden
Tausendjährige Linde in Andiesen

St. Roman
Zwei Linden beim Koller-Kreuz
Zwei Kapellenlinden

Suben
Ortslinde oder Kaiserlinde
Machtlingerlinde neben der Bräukapelle

Vichtenstein
Kriegerdenkmallinde

Waldkirchen
Haus-Linde
Doppel-Linde in Ratzling
Rotbuche in Erledt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.