22.04.2016, 08:52 Uhr

Verkehrsunfall auf der Brünninger Landesstrasse

Am Mittwoch, 20. April, wurde die Feuerwehr Schulleredt um 22.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Brünninger Landestrasse im Gemeindegebiet Andorf, Höhe Niederleiten arlamiert.

ANDORF. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte Einsatzleiter Oberbrandinspektor Robert Doregger fest, dass der PKW auf die dortigen beidseitigen Leitschienen geraten ist und diese aus der Verankerung riss.

Dabei verlor der PKW sämtliche Betriebsmittel und Fahrzeugteile. Die Aufgabe der Feuerwehr Schulleredt bestand in der Verkehrswegsicherung, dem Binden der Betriebsmittel und Aufräumen beziehungsweise Absichern der Unfallstelle. Nach rund zweieinhalb konnte die Landestrasse wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Fotos: FF Schulleredt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.