16.03.2016, 19:00 Uhr

Walt Disney macht ernst

Mit diesem Foto wirbt Wald Disney in den USA online für einen Ausflug zum Baumkronenweg – mit Erfolg. (Foto: Baumkronenweg)

Amerikaner scheinen ganz wild auf Baumkronenweg zu sein – mehr Schiffsgäste als geplant nach Kopfing.

KOPFING (ebd). Wie exklusiv berichtet, steigt der Walt Disney Konzern ins Geschäft mit Donau-Kreuzfahrten ein. Unter dem Motto "Danube River Cruise" wirbt der weltberühmte Unterhaltungskonzern seit vergangenem Jahr unter www.adventuresbydisney.com in Amerika für achttägige Donaukreuzfahrt von Vilshofen über Passau und Wien nach Budapest. Von den geplanten Landausflügen führt die amerikanischen Schifffahrtsgäste auch einer nach Kopfing zum Baumkronenweg. Und wie sich zeigt, mehr als ursprünglich angenommen. "Eigentlich waren vier bis fünf Schiffe pro Jahr geplant. Dabei werden es heuer bereits sieben sein", jubelt Baumkronenweg-Chef Johann Schopf.

Am 13. Juli besuchen demnach die ersten 160 Gäste aus den USA den Baumkronenweg. "Dass es bereits im ersten Jahr so viele werden, damit haben wir nicht gerechnet. Noch dazu, wo die Reise rund 5000 Dollar kostet", so Schopf zur BezirksRundschau.

Personal für Gruppenführungen gesucht

Auch für 2017 hat Walt Disney bereits für weitere Ausflüge nach Kopfing angefragt. "Für uns ist das ein super Einstieg, weil ich der Meinung bin, dass auch andere Reedereien folgen werden", ist der Wipfelweg-Chef überzeugt. Das Baumkronenweg-Team erwartet auf jeden Fall eine Menge zusätzliche Arbeit. "Wir müssen uns nun entsprechend rüsten – etwa mit englischsprachigem Personal und Speisekarten." Apropos Personal: Gesucht werden noch englischsprachige Personen für Gruppenführungen. Nähere Infos: 0664/5368999.


Hier gehts zum ursprünglichen Bericht:Hier gehts zum ursprünglichen Bericht:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.