27.04.2016, 15:30 Uhr

Reitpädagogik sorgt für kleine Wunder

Die Kinder lernen den Umgang mit Pferden – wie man auf dem Bild sieht, macht es Spaß.

Seit einem Jahr wird am "Pferdestärke"-Hof Reitpädagogik angeboten. Mit dem Erfolg hat aber keiner gerechnet.

ST. WILLIBALD (ebd). Sara und Pia Rothauer haben sich einen Traum erfüllt. Die beiden Pferdeliebhaberinnen bieten seit einem Jahr auf dem Hof von Pia Rothauer Reitpädagogik an. "Wir sind mit Pferden aufgewachsen und wissen deshalb, wie Pferde einen positiv beeinflussen können", sagt Sara Rothauer, die eine Ausbildung zur Reitpädagogin absolviert hat. "Außerdem gibt es für Kinder nichts Schöneres, als in der Natur zu sein", fügt ihre Schwester hinzu. Denn Reitpädagogik habe laut den beiden nichts mit herkömmlichem Reiten zu tun. "Vielmehr geht es dabei darum, die Kinder auf spielerische Art und Weise ans Pferd heranzuführen. Da gehört der Umgang mit einem Pferd genauso dazu, wie die Arbeiten, die rund um so ein Tier anfallen. Das findet meist in der Gruppe statt. Wir verbinden das auch gerne mit Waldpädagogik."

Konzentration wird gestärkt
Doch für welche Kinder eignet sich Reitpädagogik überhaupt? "Für alle", so die Schwestern. "Kinder, die etwa hyperaktiv sind, werden dadurch ruhiger. Introvertierte Kinder redseliger. Wir hatten auch schon Eltern, die gemeint haben, dass ihre Kinder sich auch in der Schule besser konzentrieren und dadurch bessere Noten heimbringen." Wie Sara Rothauer allerdings betont, "therapieren wir nicht. Dafür sind wir auch gar nicht ausgebildet. Vielmehr sind die Pferde die Therapeuten." Der Erfolg gibt ihnen Recht, denn die Nachfrage steigt. "Wir sind selbst überrascht, dass das so einen Anklang findet", meint Sara Rothauer. Derzeit verfügt der Hof über sieben Pferde. Künftig will Sara eine Zusatzausbildung zum Übungsleiter Voltigieren und Ferienbetreuer absolvieren, um das Angebot noch attraktiver gestalten zu können. Zudem ist heuer erstmals eine Ferienwoche geplant.

Mehr zum Thema gibts hier

Fotos: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.