Pferde

Beiträge zum Thema Pferde

Lokales
Ein 60-jähriger Mann wurde am 31. Mai in Schwoich von einem Pferd in den Kopfbereich getreten und wurde dabei sehr schwer verletzt.

Schwer Verletzt
Pferd in Schwoich verletzte Mann (60) im Kopfbereich

Ein 60-Jähriger wurde am 31. Mai auf einer Pferdewiese in Schwoich von einem Tier in den Kopf- und Gesichtsbereich getreten und erlitt schwerste Verletzungen.  SCHWOICH (red). Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Kufstein betrat am 31. Mai gegen 14:30 Uhr in Schwoich eine Pferdewiese. Er näherte sich in der eingezäunten Wiese einem der Pferde von hinten. Das Tier erschreckte sich wahrscheinlich und trat dadurch nach hinten aus. Mit seinen Hinterläufen traf das Pferd den 60-Jährigen genau im...

  • 03.06.20
Gesundheit

TIERE
PFERDE

Ein kleines Pferdchen wunderschön ist beim Tuteln hier zu sehen die Pferdemama wunderschön steht ruhig da und lässt es geschehn...

  • 29.05.20
Gesundheit

TIERE
PFERDE

Ein kleines Pferdchen wunderschön ist beim Tuteln hier zu sehen die Pferdemama wunderschön steht ruhig da und lässt es geschehn...

  • 29.05.20
Lokales
Ricardo Lang, Silvia Salzinger, Bruno Roth (v.l.).

FPÖ Aigen-Schlägl
Mitglieder unterstützen Reitclub Böhmerwald

Die Corona-Krise hat auch den Reitclub Böhmerwald getroffen. So mussten sämtliche Reitstunden und Turniere abgesagt werden. AIGEN-SCHLÄGL. Aus diesem Grund entschieden sich die Verantwortlichen der FPÖ Aigen-Schlägl kürzlich dem Club mit einer Spende über 300 Euro unter die Arme zu greifen. Reitclub-Obfrau Silvia Salzinger bedankte sich bei Ortsparteiobmann Ricardo Lang und Fraktionsobmann Bruno Roth für die Unterstützung. „Es ist uns ein Anliegen, örtliche Vereine zu unterstützen. Diese...

  • 26.05.20
Freizeit
4 Bilder

Weidesaison eröffnet
Pferdeland Mostviertel

"Ab ins Grüne" hieß es dieser Tage wieder, für die Rösser am Heigl Hof im schönen Mostviertel. Der dringend benötigte Regen der letzten Wochen, hat die Weiden saftig und grün werden lassen. Die Pferde genießen es und zeigen sich in ihrer vollen Pracht. Ob friedlich grasend oder übermütig galoppierend, sie sind einfach schön anzuschauen.

  • 21.05.20
Politik
Richard Stelzer, Stefan Wieneke, Goran Micic und Maximilian Rader von "Pulse of Europe", die sich für ein vereintes Europa stark machen.
8 Bilder

update
Leben im Grenzraum. Forderung nach offenen Grenzen

Die Grenzschließung während der Corona-Lage sorgte im Grenzraum für Ärger, aber auch für viel Solidarität zwischen den Bürgern. Die kommenden Lockerungen sind ein gutes Zeichen, aber die Bürger und die Politik fordert eine komplette Öffnung. Und zwar Jetzt.  SALZBURG. Die Corona-Situation fordert von vielen Menschen viel Geduld und Verzicht. Spürbar war das auch in den ersten Tagen nach der Grenzschließung in den Grenzräumen. Stundenlanger Stau und abgewiesene Bürger, die einen großen Umweg...

  • 14.05.20
Lokales
Wolfgang Fasching betreut seine 14 Pferde derzeit alleine.
7 Bilder

Stadt Wien
Endlich Hilfe für Simmerings Fiaker

Die Krise macht den Simmeringer Fiaker-Betrieben zu schaffen. Nun greift die Stadt ihnen unter die Arme. SIMMERING. Die Fiaker sind aus Wien kaum wegzudenken. Doch die Situation während der Coronakrise ist für viele Betriebe prekär. Insgesamt fünf davon gibt es in Simmering. Einer gehört Ursula Chytracek in der Hallergasse. Sie hat 36 Pferde zu versorgen. Aufgrund der Coronakrise musste sie ihre zwölf Fiakerfahrer bereits kündigen. Ihre fünf Stallburschen sind weiterhin angestellt. "Die...

  • 27.04.20
  •  2
Lokales
Die Circus-Familie Don Eduardo.

Gestrandet in Amstetten
Zirkus-Familie geht das Geld aus

Circus Don Eduardo sitzt in Amstetten fest. Familie geht das Geld aus. STADT AMSTETTEN.  Eine Schottergrube neben der B121 in Amstetten ist das Notquartier des Circus Don Eduardo. Durch die Corona-Maßnahmen ist die Circus-Familie zum Warten verdammt. Don Eduardo besteht aus den Eltern, drei Kindern und dem "guten Geist" des Zirkus, der seit Ewigkeiten teil der Zirkus-Familie ist. Neben zehn Pferden gibt es noch Tauben und einen Hund. Bereits zum Beginn der Krise bat die Familie vor...

  • 23.04.20
Lokales
4 Bilder

Therapiezentrum in Gramatneusiedl
„Homeschooling“ für Therapiepferde

GRAMATNEUSIEDL (red). Zäune zerlegen, Heulager plündern, durch den frisch reparierten Zaun schlüpfen und die frisch angesäte Wiese kahlfressen – bei manchen Aktionen hätte man gerne die Überwachungskamera zur richtigen Zeit an der richtigen Position gehabt, um zu erfahren, wie die vielbeinige Bande vom Therapiezentrum KINDER STÄRKEN hier zu Werke gegangen war. Trotz des ausgeklügelten Betreuungsspiegels durch Pferdepfleger*innen und Therapeutinnen, hatten die sechs gut ausgebildeten...

  • 17.04.20
Lokales
Barbara Simon mit ihrem Don Vito, dem die Rosen eingeflochten wurden.
6 Bilder

Friesenstall Mallon
Schmuckprobe für Moments in Black-Showpferd

KIRCHBERG AM WAGRAM (pa). Auch wenn die Zeiten für uns Menschen nicht ganz einfach sind, um die mehr oder weniger großen (Haus-)Tiere muss sich jeder täglich kümmern. Ob Streicheleinheiten für die Samtpfote oder die ausgedehnte Gassirunde für Bello. Ähnlich ergeht es auch Barbara und Franz Simon vom Friesenstall in Mallon. Für die insgesamt sechzehn Tiere am Hof bleibt der normale Alltag aufrecht. Und so genießt Friesenwallach Don Viro das Bürsten, Striegeln und Umsorgen. Aber nicht nur das....

  • 16.04.20
Lokales

2. Quartal
Pferdenotdienst im Mühlviertel – Donautal: 0664/1666671

MÜHLVIERTEL. Eine Kolik, ein Verkehrsunfall, eine offene Verletzung, ein gebrochenes Bein oder gar eine Geburt: Das Feld der Möglichkeiten, warum ein Pferdebesitzer dringend tierärztliche Hilfe braucht, ist breit. Doch welcher Tierarzt ist im Dienst? Um im Notfall sich nicht auch darüber Gedanken zu machen, haben sich vier Tierärzte zusammengetan und den Pferdenotdienst gegründet. Das Team besteht aus Renate Reisinger aus Eidenberg, Sophie Salomon aus Lichtenberg, Robert Würmer aus Feldkirchen...

  • 03.04.20
Lokales
Richard Volek aus Innermanzing beim  Pferd Muffinky,

Hopp, Hopp
Spaziergang in Kogl gefällig?

SIEGHARTSKIRCHEN / NEULENGBACH. Die Sonne scheint, Straßen und Gehsteige sind leer in Kogl, der kleinen Katastrale von Sieghartskirchen. Aber nicht ganz, denn nicht nur Hunde gehören bewegt, auch Pferde. Und so hat Richard Volek aus Innermanzing beschlossen, seinem Pferd Muffinky, das im Reitstall in Kogl eingestellt ist, zu lernen, dass es über die Brücke gehen soll. Und es wurde trainiert. Lange. Und mit Karotten. Doch der Hengst war – sagen wir mal so – lernresistent. Auch wenn Volek...

  • 02.04.20
Lokales
Durch die Renaturierung der March entstand neuer Lebensraum für gefährdete Arten.
6 Bilder

Fluss Serie
Zurück zur Natur - Die Renaturierung der March

Vom Steinkanal zurück zur Natur: So das Motto dieses Teils unserer achtwöchigen Fluss-Serie über die March im Bezirk Gänserndorf. Wann und wo sie renaturiert wurde und was dies überhaupt bedeutet erfährst du hier im Artikel... BEZIRK GÄNSERNDORF. Mit ihren Auwäldern und -wiesen zählt die March heute zu den wertvollstenNaturjuwelen des Landes und ist Lebensraum von mehr als 90 in Österreich gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. Mehrere von ihnen haben in den March-Auen ihre europaweit...

  • 01.04.20
Sport
Miriam Peter aus Freinberg ist  ausgebildete Reitpädagogin.

Reittherapie
Reiten als Therapie – weil's hilft

Miriam Peter bietet Reittherapie an. Aber warum wirkt sich das so positiv auf Menschen und Kinder mit Beeinträchtigung aus? FREINBERG (ebd). Seit ihrer frühen Kindheit ziehen Peter Pferde in ihren Bann, wie sie zur BezirksRundschau sagt. "Nicht nur das Reiten, sondern auch die feine Art der Kommunikation die mit Pferden möglich ist, faszinieren mich." Ihre erste Arbeitsstelle, eine heilpädagogisch orientierte Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche samt zwei Ponys im Garten gaben die...

  • 01.04.20
Freizeit
10 Bilder

Circus Alfoni - Circus mit Herz
Kleiner Circus völlig verzweifelt: „Bitte helft uns!“

Circus Alfoni - ein Circus mit HerzDer Circus Alfoni ist ein ganz besonderer Circus: Artgerechte Tierhaltung wird großgeschrieben – ebenso wie der besonders familiäre Charakter. Bezeichnend ist der respektvolle Umgang mit den Tieren. Gemacht wird nur, was den Tieren auch wirklich Spaß macht. Wenn ein Tier einmal nicht will, dann wird es zu nichts gezwungen. Das spüren die Tiere natürlich und machen umso begeisterter mit. "Wir sind völlig verzweifelt! Bitte helft uns!"Nun stürzen die ...

  • 20.03.20
Freizeit

Terminverschiebung der Veranstaltung
" Bauernhoftag am Pferdehof"

Liebe Eltern, Großeltern und Interessierte! Aufgrund der aktuellen Situation in Österreich ist das Eltern-Kind-Zentrum Wirbelwind in Engerwitzdorf bis einschließlich 13. April 2020 geschlossen. Alle Veranstaltungen die in diesem Zeitraum geplant waren müssen leider verschoben werden. Auch wenn wir zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht wissen, wie es weiter gehen wird und ab wann wieder Veranstaltungen abgehalten werden dürfen, möchte ich Ihnen für den "Bauernhoftag am Pferdehof", der am 9.4....

  • 19.03.20
Sport
Staatsmeister Florian Bacher und Präs. Ludwig Hoffmann stellten in Fernitz-Mellach die Dressur Tour Steiermark 2020 vor.
8 Bilder

Dressur Tour Steiermark startet in Fernitz-Mellach

Die Dressur Tour Steiermark startet am 4. und 5. April im Auhof Fernitz-Mellach auf der Anlage des Steirischen Pferdesportverband-Präsidenten Ludwig Hoffmann. Die Tour ist das Startzeichen in das Jubiläumsjahr, Hoffmann, mehrfacher Landes- und Staatsmeister, Trainer und Juror gründete vor 45 Jahren den Reitclub, der sich europaweit einen Namen gemacht hat. Hier wurden und werden Landes- und Staatsmeisterschaften in der Dressur ausgetragen und Karrieresprünge gesetzt. Die 7. Runde der...

  • 18.03.20
Lokales
Andrea Schotten und Tochter Chantal hoffen auf Hilfe.
5 Bilder

Don Eduardo bittet um Spenden
Zirkus in Amstetten hofft auf Hilfe für Familie und Pferde

Circus Don Eduardo sitzt in Amstetten fest. Nun fehlt das Geld für das Notwendigste. STADT AMSTETTEN. Heu, Karotten, Brot, Äpfel – alles was Pferde fressen und sonst noch brauchen, sagt Andrea Schotten vom Circus Don Eduardo wird dringend benötigt. "Nach einer langen Winterpause", berichtet Schotten, wollte der Familienzirkus in Amstetten in die Saison starten. Doch aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus mussten alle Vorstellungen abgesagt werden. Der Zirkus sitzt nun in...

  • 17.03.20
  •  2
Lokales
10 Bilder

SPENDENAUFRUF
FAMILIENCIRCUS ALTHOFF durch das Spielverbot vor dem Ruin

FAMILIENCIRCUS HANS PETER ALTHOFF einer der ältesten Zirkusse mit 17 PERSONEN wegen CORONA VIRUS – und SPIELVERBOT in Neuhaus am Festplatz dem Nachbarort von SCHÄRDING OÖ GESTRANDET! Momentan steht der Circus Althoff durch das Spielverbot vor dem Ruin. Die Familienmitglieder sind deutsche Staatsbürger, spielen aber schon viele vielen Jahren ausschließlich in Österreich. Eine sofortige Ausreise nach Deutschland ist derzeit wegen der Quarantäne der Tiere nicht möglich (vier Wochen). Da nach...

  • 17.03.20
  •  4
  •  3
Lokales
Notfälle werden auf jeden Fall behandelt.
2 Bilder

Conona-Virus
Tierärztliche Versorgung bleibt aufrecht

URFAHR-UMGEBUNG (vom). Anlässlich der von der Bundesregierung angekündigten Schließungen und Einschränkungen für viele Bereiche des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens, betont Kurt Frühwirth, Präsident der Österreichischen Tierärztekammer: „Tierärzte tragen in der medizinischen (Grund-)Versorgung von Tieren sowie in der Lebensmittelproduktion und Hygiene eine ganz entscheidende Rolle, daher kann ich beruhigen – auch die tierärztliche Versorgung wird weiterhin aufrecht bleiben....

  • 17.03.20
Leute
Küssen erlaubt: Monika Lohfink mit Rasputin
12 Bilder

Eine Leidenschaft fürs Leben
Küssen erlaubt, trotz Virus

BEZIRK MELK. Keine Veranstaltungen sorgen momentan für Vergnügen, Spaß und Abwechslung in unserer Freizeit. Alle Medien sind voll von Horrornachrichten über den Coronavirus. Man möchte sogar meinen, man wolle gar nichts mehr anderes hören oder lesen. FALSCH! Im schönen Bezirk Melk, sind hauptsächlich Mädchen und Frauen, vom anscheinend unheilbaren Pferdefieber befallen.  Die BEZIRKSBLÄTTER haben PferdebesitzerInnen befragt, warum und seit wann sie mit dem Pferdevirus befallen sind. Petra...

  • 15.03.20
  •  1
Lokales
Bundesgestüt Piber
16 Bilder

Ein Besuch bei den jungen Fohlen der Lipizzaner!
Lipizzanergestüt Piber in Köflach!

Ab Jänner werden im Lippizanergestüt Piber, die ersten Fohlen der Saison geboren. Schon wenige Wochen danach,  kann jeder die Neuankömmlinge besuchen und aus der Nähe erleben. Die Besucherlnnen erwartet ein Blick, in die "Kinderstube" der Lipizzaner und eine spezielle Führung für Groß und Klein. Im Lipizzanergestür Piber gibt es Informationen über die Geburt, die ersten Tage, die einzelnen Charaktere und was die Fohlen in den ersten Jahren erwartet. Wichtige Termine vom...

  • 07.03.20
  •  32
  •  24
SportBezahlte Anzeige
Pferdesport hat in Kärnten einen hohen Stellenwert.

Pferdesport
Pferdesport mit über 100 Reitvereinen in Kärnten

Ein interessanter Sport, der Pferdesport. In Kärnten gibt es über 100 Reitvereine und Ortsgruppen. Der Landesfachverband für Pferdesport in Kärnten ist der vom Bundesfachverband für Reiten und Fahren in Österreich (www.oeps.at) anerkannte Fachverband für das Land Kärnten. Der Landesfachverband mit mehr als 100 Reitvereinen und Ortsgruppen betreut nahezu alle Sparten des Pferdesports und bündelt somit die unterschiedlichsten Interessen seiner Mitglieder. Die ReferateUm die Interessen der...

  • 07.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.