28.04.2016, 16:13 Uhr

Sicherheitsperre auf der Glocknerstraße

Die Schneefälle der letzten Tage machen eine Verlängerung der Straßensperre notwendig (Foto: GROHAG)

Höchste Lawinengefahr; Straße wird verspätet erst am 3. Mai für den Verkehr freigegeben.

HEILIGENBLUT, FUSCH. Zu früh gefreut: Statt der Straßenöffnung am 29. April, wird die Sperre der Großglockner Hochalpenstraße wegen der heftigen Schneefälle der letzten beiden Tage bis mindestens 2. Mai verhängt.

Hohe Lawinengefahr

Dies hat die Sitzung der Lawinenkommission unter dem Vorsitz von Thomas Noel, dem technischen Leiter der Großglockner Hochalpenstraßen AG (Grohag) mit dem Vorstand beschlossen. Es herrsche stellenweise höchste Lawinengefahr.

Nockalm auch verspätet

Auch die Nockalmstraße wird verspätet - nämlich voraussichtlich erst am Dienstag, dem 3. Mai - wieder für den Verkehr freigegeben.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.