Alles zum Thema Großglockner-Hochalpenstraße

Beiträge zum Thema Großglockner-Hochalpenstraße

Lokales
Nach einem Zusammenstoß auf der Großglockner-Hochalpenstraße wurde ein Motorradfahrer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Zusammenstoß zweier Motorradfahrer - einer verletzt

GROSSGLOCKNER. Bei einem Überholvorgang auf der Großglockner Hochalpenstraße stießen gegen 14 Uhr zwei in die gleiche Fahrtrichtung fahrende Motorradlenker zusammen. Ein Motorradfahrer kam dabei zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zell am See geflogen. Der zweite Fahrer konnte sich trotz des seitlichen Zusammenstoßes auf dem Motorrad halten. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion...

  • 29.08.18
Lokales
Von links: Ricarda Trupp, Wolfgang Timischl und Daniel Körber (Physiotherapeut und Tour-Chauffeur).
3 Bilder

Querschnittgelähmt: Für Schicksalsgenossen mit dem Handbike auf Benefiztour

Bei seiner Initiative "Sport's Life" hat der querschnittgelähmte Wolfgang Timischl bereits 40.000 Euro für einen jungen Oberpinzgauer gesammelt. Heuer ist er auf Tour durch Österreich. Kommenden Dienstag gibt's im Pinzgau einen Stopp inklusive Musik. PINZGAU / ÖSTERREICH. Der Tiroler Wolfgang Timischl ist nach einem Skiunfall seit acht Jahren auf den Rollstuhl angewiesen. Sein Schicksal hindert ihn nicht daran, anderen zu helfen. In den vorangegangenen zwei Jahren hat er auf Benefiztouren durch...

  • 24.08.18
Lokales
Postkartenmotiv - so schön ist Heiligenblut.
10 Bilder

Der Glockner in Sichtweite: Heiligenblut

Heiligenblut liegt am Fusse des Großglockners und unterhalb der Großglockner Hochalpenstrasse. Ein Dorf wie aus dem Bilderbuch. Idyllisch Heiligenblut zählt wohl zu den schönsten und idyllischsten Bergdörfern in Österreich. Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Hl. Vinzenz, südlich unterhalb des Ortskerns an einem Hang gelegen, ist kaum zu übersehen. Der gothische Bau ist neben dem Glockner das bauliche Wahrzeichen der Region. Bersteigerfriedhof Hier ruhen natürlich nicht nur Bergsteiger auf dem...

  • 19.08.18
  • 6
Lokales
(Symbolbild)

Motorradfahrer stürzte auf Glocknerstraße

Presseaussendung der Polizei Salzburg FUSCH. Ein 47-jähriger deutscher Motorradfahrer fuhr gestern gegen 17 Uhr auf der Großglockner Hochalpenstraße talwärts in Richtung Mautstelle Ferleiten. Bei einer Linkskurve rutschte ihm laut eigenen Angaben das Vorderrad weg. Er kam dadurch zu Sturz und wurde gegen die Straßenböschung geschleudert. Der Motorradfahrer wurde am Oberkörper und an der Schulter schwer verletzt. Das Motorrad wurde erheblich beschädigt. Der 47-Jährige wurde nach...

  • 01.08.18
Lokales
Das Team von Egbert Laggner zeichnet für die neue Fassade des Parkhauses auf der Franz-Josefs-Höhe verantwortlich
6 Bilder

Glocknerstraße glänzt mit Staatswappen und neuer Parkhaus-Fassade

Sachsenburger Architekt Egbert Laggner realisierte Parkhaus-Fassade. HEILIGENBLUT (ven). Nach der Segnung des neugestalteten Parkhauses samt Besucherzentrum am Fuße des Großglockners erfolgte die feierliche Eröffnung durch den Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Dazu darf sich die Großglockner Hochalpenstraßen AG (Grohag) über die Verleihung des österr. Staatswappens durch Bundesministerin Margarete Schramböck freuen. Nachhaltiges Wirtschaften Grohag-Vorstand Johannes Hörl nahm...

  • 23.07.18
Lokales
Bei der Verleihung des Staatswappens: Ulrich Zafoschnig (Landesrat Kärnten), Wilfried Haslauer (Landeshauptmann Salzburg), Margarethe Schramböck (Bundesministerin) und Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG)
4 Bilder

Großglockner Hochalpenstraße: Freude über die Verleihung des Staatswappens

Außerdem ist auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe das höchstgelegene Parkhaus Europas sowie das Besucherzentrum "im neuen Kleid" eröffnet worden. SALZBURG / KÄRNTEN. Nach der Segnung des neugestalteten Parkhauses samt Besucherzentrum am Fuße des Großglockners erfolgte die feierliche Eröffnung durch des Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Außerdem kann sich die Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG) über die Verleihung des österreichischen Staatswappens durch Bundesministerin Margarete...

  • 21.07.18
Reisen
9 Bilder

Fotoreise zum Großglockner

Im Rahmen einer 3tägigen Fotoreise zum Großglockner wurden so viele Fotos geschossen, dass ich einige herzeigen möchte. Wegen dem perfekten Alpenwetter konnten wir die grandiose Bergwelt um den Großglockner fotografisch festhalten. 

  • 20.07.18
  • 3
Lokales
Beim Beim Hotel "Salzburger Hof" in Zell am See.
5 Bilder

EU Fahnen im Pinzgau - ein Artikel im Rahmen unserer Serie "Europa und wir"

Fahnen drücken oft Botschaften aus und in vielen Fällen sind sie auch ein Zeichen von Zugehörigkeit. SALZBURG (cn/jb). Fahnen bzw. Flaggen dienen der visuellen Übertragung von Informationen – ursprünglich über eine größere Distanz, wie von Schiff zu Schiff. Oft - wie auch im Falle von EU-Fahnen - sind sie ein Ausdruck von Zugehörigkeit. Bei uns wehen Flaggen meist an hohen Fest- und Feiertagen an öffentlichen Gebäuden, Firmen oder Privathäusern. Grundsätzlich steht es allen frei, das Haus bzw....

  • 19.07.18
Sport
1.200 Athleten bezwangen die Hochalpenstraße
12 Bilder

Mythos Großglockner: Lauf und Bike Challenge sind geschlagen

516 Radsportler und 1.200 Athleten aus über 25 Nationen bezwingen Österreichs höchsten Berg. GROSSGLOCKNER. 516 Radsportler bezwangen die Hochalpenstraße im Rahmen der Großglockner Bike-Challenge. Die Siege gehen nach Österreich und Deutschland. Geoffrey Ndungu aus Kenia und Andrea Mayr aus Österreich gewinnen die 19. Ausgabe des Großglockner Berglaufs. Vorjahressieger setzte sich durch Bei der Premiere des ersten Weltcup-Rennens im Rahmen des Großglockner Berglaufs, setzten sich...

  • 16.07.18
Sport
vl.nr.Andreas Gindlhumer; Landeshauptmann Peter Kaiser
18 Bilder

Mythos Großglockner 2018

Mythos Großglockner 2018 Wenn Mitte Juli die Bike Challenge und der Berglauf von Heiligenblut auf die Franz Josef´s Höhe am Großglockner zu einem Duathlon verbunden wird heißt es wieder „Mythos Großglockner“. Wobei jedes Event für sich schon im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend ist. Bereits die Anreise nach Heiligenblut über die Großglockner Hochalpenstraße ist ein Highlight und stimmt schon auf ein unvergessliches Wochenende ein. Perfekt untergebracht im Panoramahotel Lärchenhof...

  • 16.07.18
Lokales
Der Verletzte wurde in das KH Schwarzach geflogen.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Großglockner Hochalpenstraße

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg FUSCH. Gestern, am 13. 7. 2018, um 17.45 Uhr ereignete sich auf der Großglockner Hochalpenstraße im Bereich der Kehre 16, sogenannte "Knappenstube", ein schwerer Verkehrsunfall mit Eigenverletzung, bei dem sich ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Bramberg schwerste Verletzungen zuzog. Über die steile Böschung gestürzt Der verunfallte Motorradfahrer fuhr gemeinsam mit einem 26-jährigen Motorradfahrer von der Fuscher Lacke kommend in Richtung...

  • 14.07.18
Lokales
Grossuebung an der Großglockner Hochalpenstrasse beim Fuscher Törl, Fusch, länderübergreifende Uebung, Bezirkshauptmannschaft Zell am See, Katastrophenschutz
13 Bilder

Fuschertörl: Schwieriger Einsatz der Retter

Regen und Wind behinderten die rund 200 Einsatzkräfte der Hochalpinen Großübung FUSCH.  Hart im Nehmen, das mussten die zirka 200 Einsatzkräfte, die mit 50 Fahrzeugen anrückten, am Freitagabend bei der Großübung am Fuscher Törl sein. Regen und Wind machten ihnen schwer zu schaffen, dazu kam ein kompliziertes Szenario mit einem Brand im Restaurant, zwei abgestürzten Autos und vermissten Personen. Außerdem musste eine 800 Meter lange Löschleitung von der Fuscher Lacke herauf gelegt werden....

  • 09.07.18
Lokales
Bei der Buchpräsentation:
(v.l.n.r.:) Dr. Johannes Hörl (Generaldirektor Großglockner Hochalpenstraßen AG), Thomas Mitterecker (Autor), Caroline Jäger-Klein (TU Wien und Präsidentin ICOMOS Österreich) und Franz Schausberger (Vorstandsvorsitzender Institut der Regionen Europas, Landeshauptmann a. D.)
2 Bilder

Buch über die Großglockner Hochalpenstraße im Bundeskanzleramt präsentiert

Thomas Mitterecker über den "Prestigebau des Ständestaates". WIEN. Autor Thomas Mitterecker präsentierte im Bundeskanzleramt sein Werk "Großglockner Hochalpenstraße: Prestigebau des Ständestaates".  Dritter Band der Schriftenreihe Das Buch ist der dritte Band einer eigenen Schriftenreihe der Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien und jungen Wissenschaftlern sowie dem Verlag Klein Publishing GmbH, Wien. Sinnbild österreichischer...

  • 29.06.18
Lokales

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung auf der Großglockner Hochalpenstraße

Presseaussendung der Polizei Salzburg Am Nachmittag des 09.Juni 2018 fuhr ein 46-jähriger belgischer Staatsangehöriger mit seiner Vespa die Großglockner Hochalpenstraße talwärts in Richtung Mautstelle Ferleiten. Laut eigenen Angaben zufolge platzte bei seiner Vespa der Hinterreifen, wodurch er zu Sturz kam. Der 46-jährige Belgier wurde an der Hüfte schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber Alpin Heli 6 in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden. Aufgrund der schweren...

  • 09.06.18
Lokales

Glocknerstraße: Verkehrsunfall mit Fahrrad

Presseaussendung der Polizei Salzburg Zu einem Verkehrsunfall kam es am Vormittag des 3. Juni 2018 auf der Großglockner Hochalpenstraße. Eine 50-jährige Radfahrerin aus Deutschland fuhr mit ihrem Rennrad talwärts. In einer langgezogenen Rechtskurve wollte sie einen Pkw überholen. Dabei touchierte sie mit einem entgegenkommenden Kleinmotorrad eines 36-jährigen deutschen Staatsbürgers. Die Frau kam zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Lenker kam nicht zu Sturz. Nach der...

  • 03.06.18
Lokales
Bei der Übergabe des Dossiers zur Anerkennung der Großglocknerhochalpenstraße als Welterbe in Paris 2017: UNESCO-Botschafter Dr. Harald Stranzl, LH Dr. Wilfried Haslauer (Salzburg), Dr. Mechthild Rössler (Direktorin UNESCO-Welterbezentrum, Paris)  und LH Peter Kaiser (Kärnten)
4 Bilder

Großglockner Hochalpenstraße als UNESCO-Welterbe - letzte Überprüfung steht an

Seitens der UNESCO wurde nun ICOMOS (International Council on Monuments and Sites - internationale Nichtregierungsorganisation für Denkmalpflege mit Sitz in Paris) mit der Evaluierung des Dossiers betreffend Aufnahme der Großglockner Hochalpenstraße als materielles Welterbe beauftragt. ÖSTERREICH / PARIS. Das UNESCO Welterbezentrum, vertreten durch Direktorin  Mechtild Rössler, teilte dem Bundeskanzleramt mit, dass das von Österreich 2017 eingereichte Nominierungsdossier „Großglockner...

  • 09.04.18
Wirtschaft
36 Bilder

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern auf der ITB Berlin

Die Ferienregion Hohe Tauern, mit dem höchsten Berg Österreichs – dem Großglockner (3.798m), der weltbekannten Großglockner Hochalpenstraße, 1000 Wanderwegen und 300 (!) Dreitausendern - präsentiert sich von 7. bis 11. März 2018 in Berlin auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) als verantwortungsvoller touristischer Anbieter und zeigt die positiven Effekte von nachhaltigem Tourismus. Während die Skifahrer auf den Pisten im Salzburger Land noch ihre Spuren ziehen, präsentiert sich die...

  • 09.03.18
Lokales

Bergrettung Fusch mit neuer Ausrüstung

Die Bergrettung Fusch kleidet sich neu ein. Mit wetterfesten Anoraks, Überhosen und Innenjacken sind unsere Mitglieder nun im Ernstfall bestens gerüstet.Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren - bei der Großglockner Hochalpenstraßen AG, den Gemeinden Bruck und Fusch, beim Tourismusverband und bei allen Firmen und Beherbergungsbetrieben, welche gespendet haben, für ihre Unterstützung. Nur so war es möglich, eine zeitgemäße und hochwertige Funktionsbekleidung zu kaufen.

  • 12.02.18