18.08.2016, 19:35 Uhr

Die Chippendales? Nein, besser: die Jetlag Allstars!

Die Sparkasse als Konzertsponsor: Christian Halwa mit Generaldirektor Christoph Paulweber.
GOLLING (tres). "Man sieht schon, sie sind anders angezogen als die Wiener Philharmoniker", stellte Hermann Döllerer, Vorstand der Festspiele Burg Golling, die Jetlag Allstars seinem Publikum vor und wies augenzwinkernd darauf hin, dass Festspiel-Sponsoren und Förderer "bei uns auf so bequemen gelben Pölsterchen sitzen dürfen."
Denn ohne Sponsoren wären die Festspiele Burg Golling nicht möglich.

"Die sehen aus wie die Chippendales - hoffentlich strippen sie", flüsterte eine Zuschauerin (Name der Redaktion und Sparkasse-Firmenkundenleiter Christian Halwa aus Hallein bekannt) amüsiert mit Blick auf die drei Musiker.

Bei den Jetlag Allstars traf der „Csardas“ von Monti auf Countryklänge und Tschaikowsky wurde zum Jazzwalzerkönig. Mario Gheorgiu, Klaus Wienerroither und Stefan Bartus begeisterten mit ihrer Musik der anderen Art und mit Friedhofswitzen und mussten sich dafür nicht einmal ausziehen.

Die Salzburger Sparkasse war dieses Mal Konzertsponsor.

>>Tipp: Noch bis zum 25. August gibt es die Festspiele Burg Golling. Hier geht es zum Programm: Festspiele Burg Golling

Hm? Wie? Sie wollen jetzt trotzdem die Chippendales sehen? Dann sollten Sie hier einmal reinschauen ;-) .... Die Chippendales in Salzburg
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.