17.07.2016, 00:00 Uhr

Landschaften formen Menschen

Margarete Jarmer hat Persönlichkeiten des Wald- und Weinviertels portraitiert, Reinhard Podolsky deren Lieblingsplätze. Doris Schwaiger (Mitte) liebt den Ottensteiner Stausee.

Ein ungewöhnliches Projekt: Fotografische Blicke auf außergewöhnliche Menschen und ihre Lieblingslandstriche

ZWETTL (ms). Doris Schwaiger und Paul Robl zeigten sich beeindruckt. Das Ehepaar war so lange geblieben, bis sich die Galerie etwas geleert hatte. Das gab ihnen Raum, alle Bilder in Ruhe zu betrachten. Fotograf Reinhard Podolsky aus Burgschleinitz hat sich von der ehemaligen Beachvolleyballerin sowie 45 weiteren Kindern des Wald- und Weinviertels ihre Lieblingsplätze zeigen lassen. Zurückgekommen ist er mit Landschaftsaufnahmen, die einem nahegehen und Geschichten, die von der tiefen Verbundenheit zwischen den Landschaften und der Schaffenskraft ihrer Menschen erzählen.
Margarete Jarmer, Meisterfotografin aus Eggenburg, hat diese Menschen portraitiert: "Es ist wichtig, dass man sich auf die Persönlichkeit einlässt, man braucht Geduld und Zeit, muss gut beobachten und auch zuhören können“, sagte sie im Interview mit Hoteldirektor und Gastgeber Markus Hann. Gleich neben den 20 großformatigen Landschaftsbildern, die sich aus bis zu 90 Aufnahmen zusammensetzen können, hängen ihre sehr persönlichen und interessanten Fotoportraits.
Viele der Portraitierten kamen am 14. Juli 2016 persönlich zur Vernissage auf die Schwarz Alm bei Zwettl: Schriftstellerin Lotte Ingrisch, Hermann Rogner (Destillerie), Georg Gilli (Bio-Öle), Gitarrist Peter Ratzenbeck, … Außerdem stand auch Karl Schwarz (Inhaber der Privatbrauerei Zwettl) vor der Linse. Er eröffnete die Ausstellung "LANDSCHAFFT!" mit viel Publikum, jazziger Musik von Edwin Kainz & Josef Koppensteiner und dem Zitat „Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, das ihm fehlt. Und er kehrt nach Hause zurück, um es zu finden". Und das sagt viel aus über die Landschaft und die Menschen, die hier Außergewöhnliches geschaffen und geschafft haben.
„LANDSCHAFFT!" - zu sehen bis 30. August 2016 im Hotel Schwarz Alm.

Nachgeschenkt

Landschaften und ihre Persönlichkeiten

Landschaften formen Menschen, die in ihnen leben - Menschen prägen die Regionen, die sie umgeben. Das ist das Thema eines ungewöhnlichen Fotografie-Projektes, das nach zweijähriger Zeit des Schaffens nun erstmals in seiner Gesamtheit ausgestellt wird. Einen Auszug von 20 Persönlichkeits- und Landschaftsportraits umfasst die Ausstellung auf der frisch um- und ausgebauten Schwarz Alm: Lotte Ingrisch, Alfred Komarek, Peter Turrini, Günther Frank, Christian Thiery, ... Und die machen Appetit auf mehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.