27.11.2016, 20:00 Uhr

NMS Seitenstetten stellt Sieger bei TYPISCH NÖ

Jacob Gobauer bei der Preisverleihung in St. Pölten; v.l.: Eva Hellerschmid (ARGE LESEN), LH-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Nicole Malina-Urbanz und Martin Lammerhuber (NÖ-Kreativ) (Foto: NLK Reinberger)
Seitenstetten: Mittelschule |

Jacob Gobauer aus der NMS Seitenstetten gewinnt mit dem Foto „NÖ überwindet Grenzen“.

Zeit Punkt Lesen rief in Kooperation mit der ARGE LESEN NÖ von Juni bis Ende September 2016 alle Niederösterreicher dazu auf, mit „ihrem“ Bild vom Heimat-Bundesland am Kreativwettbewerb „Typisch Niederösterreich. Lies dein Land“ teilzunehmen. Ziel des Wettbewerbs war es, Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Lesen mehr als nur das Lesen von Buchstaben ist; auch Land und Leute können gelesen werden. Durch diesen offenen Zugang zum Thema Lesen werden Hemmschwellen ab- und Lesemotivation aufgebaut sowie der Stellenwert von Lesekultur in der Gesellschaft besser verankert.
Hunderte Einzelpersonen und Schulklassen beteiligten sich daran, am 10. November 2016 wurden 9 Preisträger im Festspielhaus St. Pölten ausgezeichnet. Als Gewinner der Einzelwertung wurde schließlich Jacob Gobauer (3a-Klasse) gekürt, der mit seinem Kürbis-Foto die Jury am besten überzeugen konnte. „NÖ überwindet Grenzen – in Niederösterreich ist grenzenloses Wachstum möglich!“ So lautete sein
Begleittext.
Die Familie und Klassenvorstand Birgit Haas begleiteten den Sieger nach St. Pölten, wo er als Siegespreis einen E-Reader aus den Händen von LH-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner entgegennehmen konnte.
Die Mittelschule Seitenstetten-Biberbach beteiligt sich immer wieder gerne auch
an Wettbewerben, schließlich stellen solche zumeist eine besondere Herausforderung dar. Folglich sind auch unter den ca. 300 Einsendungen viele großartige Seitenstettner Motive einzusehen.

Und so geht es ab Februar 2017 weiter: Der zweite Teil des „Typisch-NÖ-Wettbewerbs" lädt Schüler zum Fortschreiben von Geschichten ein, deren Anfänge von NÖ Jugendbuchautoren mit Bezug zu den eingesandten NÖ-Fotos vorgegeben sind. Die besten Schülergeschichten werden gemeinsam mit jenen der Jugendbuchautoren Elisabeth Steinkellner, Rachel Van Kooij, Rosemarie Eichinger, Jennifer Pruckner, Hannes Hörndler und Christoph Mauz in einer Publikation erscheinen.

Links:
http://zeitpunktlesen.at/lesemomente#/
http://zeitpunktlesen.at/typisch-noe



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.