Viel Musik für den Guten Zweck

8Bilder

BAD VÖSLAU (fs) Im „Hob I Raum“ in Bad Vöslau ging jüngst eine tolle Benefizveranstaltung zugunsten des Vereins VöMit, der sich für gegenseitiges Verständnis, Respekt und Toleranz, für kulturelle Vielfalt und Inklusion einsetzt, über die Bühne. Zur Zeit versucht VöMit, einer schwer behinderten 80jährigen Österreicherin mit Mindesteinkommen, zu helfen und sie bei der Finanzierung der notwendigen medizinisch-technischen Geräte zu unterstützen.
Petra und Stefan Reicher organisierten eine kunterbunte Reihe von Programmpunkten für jung und alt, von der Lesung für Kinder mit Irina Weingartner, Theaterspiel mit Julia Bruckner, soulig-jazzigen Klängen von Aminata Seydi und Wolfgang Schmidt bis hin zum Liedermacher Matthias Kempf. VöMit-Obfrau Gerlinde Buchberger war sichtlich happy und konnte schließlich auch einen schönen Betrag für ihre wohltätige Arbeit mitnehmen.
Bad Vöslaus bestes Kamera-Auge, Doris Mitterer, dokumentierte fotografisch die wichtigsten Event-Details und ein fröhliches Männer-Trio (Walter Starek, Michael Ulm, Gerhard Buchberger) fungierte hinter der Bar als die "Drei von der Tankstelle".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen