Kottingbrunn
Vom technischen Einsatz zum Feuerwehrball

Als Frauen verkleidet boten die Männer der aktiven Mannschaft einen perfekt einstudierten Chairdance zu den Klängen aus "Fifty Shades of grey" dar.
4Bilder
  • Als Frauen verkleidet boten die Männer der aktiven Mannschaft einen perfekt einstudierten Chairdance zu den Klängen aus "Fifty Shades of grey" dar.
  • Foto: Melanie Pock/FF Kottingbrunn
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Während kurz vor dem Saaleinlass zum Feuerwehrball am 21.02.2020 einige der Kottingbrunner Mitglieder noch mit einem technischen Einsatz beschäftigt waren, wurden im Ballsaal die letzten Vorbereitungen für die in Kürze eintreffenden Gäste getroffen. Genau rechtzeitig traf die Einsatzmannschaft ein und die offizielle Balleröffnung konnte beginnen. Nach dem Einmarsch gemeinsam mit der Faschingsgilde übernahm Kommandant Christopher Pischem das Mikrofon und begrüßte die zahlreich erschienen Gäste.

Auch einige Gemeindevertreter, an deren Spitze Bürgermeister Dr. Christian Macho, sowie Gäste aus den umliegenden Feuerwehren konnten von ihm empfangen werden. Nach den Grußworten des Bürgermeisters folgte das traditionelle Eröffnungsgedicht des Prinzenpaares Melanie I. und Lukas I.. Im Anschluss präsentierte die Mittelgarde ihren eindrucksvollen Gardemarsch, ehe das Parkett für die Gäste freigegeben werden konnte.

In der ersten Pause der "Open End Band" folgte der erste Auftritt der Tanzcrew, welche bei diesem Auftritt nur aus weiblichen Mitgliedern der Kottingbrunner Feuerwehr bestand. Zu rhythmischen Sambaklängen wurde getanzt und die erste Performance dem begeisterten Publikum dargeboten. Kurz vor Mitternacht folgte der männliche Teil unserer Tanzcrew mit ihrer Einlage.

"Letztes Jahr wurde von unseren Mädls ein Chairdance aufgeführt. Da haben sich die Männer gedacht, das können wir auch", wurde der Auftritt von Kommandant-Stellvertreter Michael Kantner angekündigt. Als Frauen verkleidet boten die Männer der aktiven Mannschaft einen perfekt einstudierten Chairdance zu den Klängen aus "Fifty Shades of grey" dar. Das Publikum tobte und forderte eine Zugabe, welche prompt folgte. Bis spät in die Nacht wurde weiter zu den Klängen der "Open End Band" getanzt.

Fotocredit: Melanie Pock

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen