Am 27. Oktober in Baden
Riccardo Tesi zu Gast im Cinema Paradiso Baden

Riccardo Tesi (diatonisches Knopfakkordeon), Maurizio Geri (Gitarre, Gesang), Claudio Carboni (Saxofon), Gigi Biolcati (Perc.)
  • Riccardo Tesi (diatonisches Knopfakkordeon), Maurizio Geri (Gitarre, Gesang), Claudio Carboni (Saxofon), Gigi Biolcati (Perc.)
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. Mediterrane Spielfreude mit Stil und Eleganz! Seit über 30 Jahren hält Riccardo Tesi die Stellung als einer der einfallsreichsten Interpreten auf dem Organetto, dem diatonischen Knopfakkordeon. Mit der begehrten Auszeichnung „Voce d‘Oro“ steht er in einer Reihe mit Größen wie Astor Piazolla oder Richard Galliano. In seiner Musik erforscht Tesi den Liscio, den Walzer seiner Heimat Toskana, aber auch süditalienische Tarantelle und Tammuriate, die Traditionen Sardiniens, Südfrankreichs, des Balkans oder Madagaskars. Das alles atmet die Originalität echter, mediterraner Volksmusik. Zu erleben ist das alles am 27. Oktober um 19.30 Uhr im Cinema Paradiso in Baden

Seine Banditaliana zählt zur Spitze der internationalen Weltmusik. Sie würzt die originellen Kompositionen mit raffinierten Rhythmen, instrumentaler Virtuosität und einer Prise Jazz. Die Band ist regelmäßig bei den renommiertesten Folk- und Jazzfestivals in Europa, Kanada, Japan und Australien zu Gast. Facettenreiche, fließende, sonnige Musik, die trübe Gedanken davonbläst.

Das aktuelle Album „Argento“ hält die perfekte Balance zwischen instrumentalen Stücken und Liedern. Es ist auch eine Hommage an den großen Liedermacher Jean Marie Carlotti und den kürzlich verstorbenen Cantautore Gianmaria Testa.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen