"Schankbursch" für sieben Tage

Andreas Babler und seine Frau Karin Blum im liebevoll adaptierten historischen Heurigenlokal in der Foissnergasse 7 in Traiskirchen.
  • Andreas Babler und seine Frau Karin Blum im liebevoll adaptierten historischen Heurigenlokal in der Foissnergasse 7 in Traiskirchen.
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

Stolz vereint er sie um sich: den "Underdog", den "Freibeuter", den "Mei Hawara" und - besonders edel - den "Commandante". Stadtrat Andreas Babler ist unter die Winzer gegangen und hat sich für seine zwei Weißweine und zwei Rotweine witzige Namen einfallen lassen.

Die ersten sieben Tage

Von 28. Dezember bis 3. Jänner hatten er und seine Ehefrau Karin Blum zum ersten Mal ausg'steckt in der Foissnergasse 7. "Ich war sieben Tage lang der Schankbursch, Karin die Chefin am Buffet. Und natürlich hatten wir auch Hilfe von unseren Eltern", erzählen Andreas und Karin am Tag "danach".

Hunderte Neugierige

Das Lokal wurde im Stil der 1930er Jahre erhalten und adaptiert. Vor 44 Jahren war hier zum letzten Mal ausg'steckt, damals noch unter der bekannten Winzerfamilie Glanner. Andreas Babler und Karin Blum haben sich mit Kauf und Renovierung einen Kindheitstraum erfüllt: einmal ein uriges Heurigenlokal zu betreiben, "so wie es früher war - mit ein paar Eigenbauweinen und kaltem Buffet".
"Der Erfolg war enorm. Wir hatten auf Anhieb viele Gäste, die uns äußerst gute Rückmeldungen zu unserem Heurigenprojekt gaben. Die einen mögen mehr unseren "Underdog", einen "g'mischten weißen Satz", die anderen den "Commandante", einen edlen Zweigelt Barrique, der mit Hilfe von Andi Artner aus Trumau produziert wurde", erzählt Andreas Babler. Auch "Freibeuter" und "Mei Hawara" wurden eifrig nachgeschenkt. Karin Blum ergänzt: "Ein Renner war auch der Bergkäse aus meiner Vorarlberger Heimat."

"Lehrgeld" bezahlt?

Lief gleich alles glatt? "Naja, Karin hat sich im Buffet zweimal in den gleichen Finger geschnitten. Und ich als Schankbursch hab mir eine mittelschwere Verkühlung eingefangen, weil ich immer vom warmen Lokal in den Keller musste, um frischen Wein zu holen." Aber bis zum nächsten Aussteck-Termin ab 25. Mai ist sicher wieder alles gut... Warum so lang warten? "Wir sind ja nur nebenberuflich im Weinbau tätig und gehen nach wie vor unserer normalen Arbeit nach."

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.