Tag der offenen Tür im Stadtarchiv Baden

Das Aktemdepot
4Bilder

BADEN. Am 
Sonntag, 9. Juni 2019, 15-18 Uhr, öffnet der "Gedächtnisspeicher" der Stadt Baden - sprich: das Stadtarchiv - erstmals am Internationalen Tag des Archivs seine Pforten. Man gewinnt dort Einblick in seine Arbeit und in die umfangreichen Bestände des Archivs, in dem die Geschichte der Stadt aufbewahrt ist.
Was sind eigentlich die Aufgaben eines Archivs? Es sammelt und bewahrt Unterlagen, die für die Erforschung und das Verständnis von Geschichte und Gegenwart von bleibendem Wert sind. Die Informationsträger zur Stadtgeschichte werden nicht nur sicher verwahrt, sondern auch erfasst und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Archiv der Stadt Baden verfügt über besonders umfangreiche Bestände und Schätze.
Das Team im Stadtarchiv Baden öffnet am „Internationalen Tag des Archivs“ die Depoträume für Sie, berichtet über den Alltag im Archiv, erklärt, welche Dokumente archiviert werden und warum, zeigt besondere historische Dokumente und hilft beim Entziffern alter Schriftstücke.

Eintritt frei! Stadtarchiv Baden, Weikersdorfer Platz 1, 2500 Baden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen