13.10.2017, 10:34 Uhr

Blick in die Sterne - Venus...und ewig lockt das Weib!

Vorschau von Bettina Eitler - BETTINASTRO

14.10.17 Mit dem heutigen Eintritt der Venus in die Waage stehen die Themen Liebe, Schönheit, Geselligkeit und Kunst bis 07.11. im Mittelpunkt.

Besuchen Sie doch mal wieder ein Konzert, eine Vernissage oder Tanzveranstaltung, um diese leichte Brise künstlerischer Energie zu erleben. Persönlich streben wir nach Frieden und Gleichberechtigung in unseren Beziehungen und haben die Gabe, Harmonie im Umgang mit anderen herzustellen. Wir achten auf guten Stil und Geschmack und schätzen gepflegte Umgangsformen. Wir besitzen das Talent, uns mit allen Tricks und Raffinessen ins rechte Licht zu rücken, damit man uns keinen Wunsch abschlagen kann. Die Venus ist in der Waage „zu Hause“ und kann ihre Eigenschaften dort am besten entfalten. Achten wir nur darauf, dass sich „Geben“ und „Nehmen“ die Waage halten. In fixen Beziehungen besteht die Tendenz, alles für den Partner zu tun und eigene Bedürfnisse zu vernachlässigen. Wir verleihen mitunter unserem Partner einen zu hohen Stellenwert in unserem Leben, da seine Anwesenheit unseren Selbstwert steigert.

Und ewig locken das Weib und der Flirt! Singles kommen nun leichter ins Gespräch mit dem anderen Geschlecht, die Venus fördert unsere Verführungskünste auf charmante und spielerische Weise. Aus Angst vor Konflikten bewegen wir uns jedoch lieber an der Oberfläche. Sobald ein Flirt zu intensiv wird und wir die Gefahr wittern, vom Gegenüber festgenagelt zu werden, glänzen wir durch freundliche Distanziertheit und ziehen uns aus der Affäre. Gefühlsmäßig in die Tiefe geht es erst wieder ab dem 08.011, wenn die Venus in den Skorpion weiter wandert und somit die Bindung an einen Partner mehr Bedeutung erlangt. Die Zwillinge, Waagen und Wassermänner genießen harmonische Kontakte und leichte Flirtmöglichkeiten, die Löwen lieben den dramatischen, theatralischen Auftritt in der Liebe und auch die Schützen kommen langsam aus ihrem Schneckenhaus und können wieder dem anderen Geschlecht zublinzeln. Die Widder nehmen bei zu viel Harmonie Reißaus, den Krebsen ist diese Venus zu flatterhaft und die pragmatischen Steinböcke bleiben lieber am Teppich und beeindrucken durch Kompetenz und Leistung als mit einem kecken Augenaufschlag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.