20.11.2017, 16:44 Uhr

Johann Gisperg jun. beeindruckte im Schlossquadrat

Jungwinzer Johann Gisperg jun. freut sich mit Jürgen Geyer, Geschäftsführer Schlossquadrat, über die vielen interessierten Besucher. Foto Credits: Max Hammel (Foto: Max Hammel)
Volles Haus, tolle Weine und feine Weintraubenmarmelade - das war die gelungene Präsentation von Finalist #2 Johann Gisperg jun. bei der Schlossquadrat-Trophy im Gergely's. Der Jungwinzer aus Teesdorf ist einer von sieben Nachwuchswinzern, die es ins Finale des Wettbewerbs geschafft haben. Johann Gisperg jun. nutzte die Gelegenheit und stellte im Gergely’s auch seine neuen Weinetiketten (produziert bei Marzek-Etiketten in Traiskirchen) vor. Für jeden Besucher gab es ein Glas selbst gemachter Weintraubenmarmelade.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.