Jahresvollversammlung der Feuerwehr Mining
Hohe Auszeichnung für Feuerwehrmitglied

20Bilder

MINING. Bei der 129. Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mining am 25. Jänner erhielt Helmut Binder das Verdienstzeichen 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes. Damit wurde ihm für sein fast 40-jähriges, teilweise pflichtbereichsübergreifendes, Wirken für das Feuerwehrwesen gedankt. „Das ist keine alltägliche Auszeichnung“, so Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Johann Treiblmaier in seiner Laudatio. Neben Binder konnte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser noch weitere Mitglieder mit Feuerwehr Dienstmedaillen und Bezirks-Verdienstmedaillen auszeichnen. Besonders beeindruckt zeigte sich Kaiser von gleich 14 Angelobungen. „Das spricht für die Feuerwehr Mining“, so der Bezirksfeuerwehrkommandant. Die Feuerwehr Mining rückte im vergangenen Jahr zu 54 Einsätzen aus und leistete dafür 632 Einsatzstunden. Ein großes Vorhaben in diesem Jahr ist der Ausbau des Feuerwehrhauses. Minings Bürgermeister Günter Hasiweder sprach die Schneeräumungseinsätze auf Firmendächern an. Er sieht diese Einsätze kritisch und fordert von den betroffenen Firmen mehr Verantwortung. So müssten vorbeugende Maßnahmen, wie sichere Aufstiegshilfen, Sicherungsleinen und Durchsturzsicherungen bei Lichtkuppeln angebracht werden. Leider hätte man aus der Vergangenheit nichts gelernt. „Die Mannschaft darf nicht in Gefahr gebracht werden“, so die ganz klare Forderung von Hasiweder.

Die Auszeichnungen im Detail:

40-jährige Feuerwehrdienstmedaille: Paul Gradinger, Peter Heitzinger, Siegfried Steidl.
50-jährige Feuerwehrdienstmedaille: Paul Lindhuber, Ludwig Schachinger, Josef STEPHAN, Johann Wimmer
Ehrenurkunde für 60-jährige Mitgliedschaft: Rudolf Plenk
Ehrenurkunde für 70-jährige Mitgliedschaft: Josef Hebertshuber
Bezirks-Verdienstmedaille Silber: Herbert DAVID, Wolfgang Denk, Florian Simetsberger.
Bezirks-Verdienstmedaille Gold: Johann Hatzmann, Clemens Hillinger, Siegfried Steidl, Thomas Treiblmaier.
Verdienstzeichen des ÖBFV 3. Stufe: Helmut Binder.

Mit über 80 Jahren gilt Rudolf Niedergrottenthaler als ältester aktiver Funktionär. Ihm wurde ein kleines Geschenk überreicht. Fleißigste Übungsteilnehmerin im vergangenen Jahr war Natalie Binder.

Autor:

Feuerwehr Mining aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen