Bundestagung der Müller und Mischfuttererzeuger

Foto (v. l. n. r.): Das Lebensmittelhandwerk: Eduard Langer (Innungsmeister des Bundesverbandes der Müller und Mischfuttererzeuger), Christian Kummer (Geschäftsführer Versuchsanstalt für Getreideverarbeitung), Christian Gessl (Abteilungsleiter Marktordnungen und Marktinformation Agrarmarkt Austria), Anka Lorencz (Bundesinnungsgeschäftsführerin Lebensmittelgewerbe), Bundesrat Ferdinand Tiefnig und Rupert Bauinger (Obmann Gesellschaft Gesunde Tierernährung).
  • Foto (v. l. n. r.): Das Lebensmittelhandwerk: Eduard Langer (Innungsmeister des Bundesverbandes der Müller und Mischfuttererzeuger), Christian Kummer (Geschäftsführer Versuchsanstalt für Getreideverarbeitung), Christian Gessl (Abteilungsleiter Marktordnungen und Marktinformation Agrarmarkt Austria), Anka Lorencz (Bundesinnungsgeschäftsführerin Lebensmittelgewerbe), Bundesrat Ferdinand Tiefnig und Rupert Bauinger (Obmann Gesellschaft Gesunde Tierernährung).
  • Foto: Andrea Sturm
  • hochgeladen von Barbara Ebner

MONDSEE. Am 29. September 2017 fand die Bundestagung des österreichischen Mühlen- und Mischfuttergewerbes traditionell im schönen Ambiente des Schlosshotels Mondsee statt. Nach der Begrüßung durch Innungsmeister Eduard Langer und Bundesrat Ferdinand Tiefnig aus Gilgenberg, gab es Vorträge zu den Themen Getreideernte, Erntequalitäten und Aktuelles im Arbeitsrecht. Im Anschluss fand der Sektempfang auf Einladung des oö. Landeshauptmanns Thomas Stelzer statt. Die Gelegenheit zum Netzwerken nutzten die rund 70 Veranstaltungsteilnehmer beim Festabend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen