19.10.2014, 15:36 Uhr

Üben für den Ernstfall

AFKDO Wildshut
Üben für den Ernstfall hieß das Motto für 19 Trupps der Feuerwehren des Abschnittes Wildshut. Bei der Abschnittsatemschutzübung in St. Pantaleon waren die Übungsschwerpunkte auf die Handhabung von Wärmebildkameras und die Personenrettung gerichtet. Nach dem Auffinden eines Behälters mit Flüssigkeit musste mittels der Wärmebildkamera die Temperatur festgestellt werden. Für die Übung kamen alle 4 Wärmebildkameras aus dem Abschnitt Wildshut zum Einsatz. Weiteres wurde auch die Personenrettung aus Gebäuden geübt. Als Übungsobjekt diente die Zimmerei Königsberger in St. Pantaleon. Vielen Dank an die Fa. Königsberger für die Unterstützung. Die Übung wurde von der Feuerwehr St. Pantaleon gemeinsam mit dem Abschnittsfeuerwehrkommando Wildshut durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.