03.10.2016, 17:07 Uhr

Waldbrandübung der FF Hochburg

Als Grundlage für die Übung am 01.10.2016 diente der FF Hochburg als übungsleitende Feuerwehr der neu ausgearbeitete Alarmplan „Waldbrandbekämpfung“. Aufgabe für die 5 teilnehmenden Feuerwehren Hochburg, Ach/Salzach, Geretsberg, Tarsdorf und Schwand war die Brandbekämpfung einer forstwirtschaftlichen Maschine im Weilhartsforst und Verhinderung der Brandausbreitung.

Mittels Tanklöschfahrzeugen und der zu Hilfenahme von Vakuumfässer der umliegenden Landwirte konnte die Wasserversorgung sichergestellt werden.

Erschwert wurde die Übung durch die Annahme eines Verkehrsunfalls, verursacht durch einen Schaulustigen. Bis zur Beseitigung des verunfallten Fahrzeuges wurde die Wasserversorgung für die Brandbekämpfung dadurch unterbrochen. Nach der Brandbekämpfung musste noch das ausgelaufene Öl des Forstgerätes gebunden und beseitigt werden.

Insgesamt waren an dieser Übung 70 Einsatzkräfte und 14 Fahrzeuge beteiligt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.