Darello: Die Greißler auf dem Lastenrad

Bis zu 250 Kilogramm können auf den Lastenrädern von Emanuel Koschier (l.) und Philipp Augustin transportiert werden.
  • Bis zu 250 Kilogramm können auf den Lastenrädern von Emanuel Koschier (l.) und Philipp Augustin transportiert werden.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

BRIGITTENAU. Ob Obst, Brot, Milch oder Reinigungsmittel – Emanuel Koschier und Philipp Augustin beliefern in ganz Wien ihre Kunden mit allem, was man täglich benötigt. „Unser Motto lautet: alles aus einer Hand!", erklärt Augustin, und Koschier ergänzt: „Dabei haben wir es uns zum Ziel gemacht, unser Sortiment auf regionale Produkte zu spezialisieren.“ Der Betrieb, der im Juli 2017 gegründet wurde, ist biozertifiziert, stellt mit umweltfreundlichen Lastenrädern zu und hat seinen Sitz in der Jägerstraße, direkt am Brigittaplatz.

„Durchschnittlich fahren wir gemeinsam mit unseren drei Mitarbeitern rund 150 Kilometer pro Woche mit dem Rad.“, lacht Augustin. Die Waren beziehen die Jungunternehmer direkt bei Biobauern aus der Steiermark oder beim Großhandel. Die Lieferanten werden dabei nach einem strengen Kontrollprinzip ausgewählt und übernehmen die Lagerfunktion für Darello.

Die Idee zu Darello bekamen die Jungunternehmer im Bekanntenkreis. Hier hatten Lehrkräfte und Kindergartenbetreuer oft Probleme mit zu großen Liefermengen, ungesunden Lebensmitteln, vorgegebenen Bestellvorgängen oder Personal, das mit Besorgungen und nicht mit Kindern beschäftigt war. Darello hat sich daher auf kleine Bildungseinrichtungen, Kindergärten und Schulen spezialisiert und möchte bis Ende des Jahres auch einzelne Senioren beliefern. Augustin: „Unser Vorteil liegt in unserer großen Flexibilität, sowohl beim Bestellen als auch beim Liefern.“

Entscheidung für Brigittenau

„Spannend ist auch, dass wir beim AMA-Schulprogramm mitmachen, einer Förderung durch die EU, bei der sich Bildungseinrichtungen 50 Prozent der Kosten für Obst und Gemüse und 30 Prozent der Milchkosten ersparen.“, so Augustin. Abgerechnet wird direkt von Darello mit der AMA, was einer Vorfinanzierung durch Darello für mindestens ein halbes Jahr und Einsparungen für Kindergärten und Schulen bedeutet. Die Jungunternehmer haben sich bewusst für die Brigittenau als Standort entschieden, weil er für die Lieferung mit dem Lastenrad und die Logistik günstig ist. Im Unterschied zu herkömmlichen Lieferdiensten können bei Darello individuelle Wünsche der Kunden umgesetzt werden. Reine Großgpackungen gibt es nicht, Produkt- und Zustellzeitwünsche werden erfüllt. Dies macht Darello besonders für Senioren interessant.

Zur Sache:

Mehr über den Lieferservice erfährt man auf www.darello.com, von dort können auch Bestellungen aufgegeben werden. Telefonisch erreichbar ist Darello unter 01/ 9694885. Der Lieferzeitpunkt kann frei gewählt werden.

Autor:

Sabine Krammer aus Floridsdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.