Sanierung abgeschlossen
Der Hannovermarkt erstrahlt in neuem Glanz

Am komplett sanierten Hannovermarkt (v.l.): Gemeinderat Erich Valentin (SPÖ), Märktestadträtin Ulli Sima (SPÖ), Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).
2Bilder
  • Am komplett sanierten Hannovermarkt (v.l.): Gemeinderat Erich Valentin (SPÖ), Märktestadträtin Ulli Sima (SPÖ), Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).
  • Foto: PID/Fürthner
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Die umfangreiche Sanierung des Hannovermarkts ist abgeschlossen. Technik-Update, Sitzbänke, Trinkbrunnen und Anti-Graffitianstrich: Alle Arbeiten wurden bei vollem Marktbetrieb durchgeführt.

BRIGITTENAU. Ohne einen Tag zu schließen, wurde der Hannovermarkt rund ein Jahr lang komplett saniert und technisch auf den neusten Stand gebracht. Nun wurden die Arbeiten abgeschlossen.

"Wir haben viele Maßnahmen gesetzt, um den Einkauf im Freien auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen und es hat sehr gut funktioniert", so Märktestadträtin Ulli Sima (SPÖ). "Es freut mich natürlich, dass wir die Renovierung des Hannovermarktes trotz Corona-Pandemie zeitgerecht über die Bühne bringen konnten und die Menschen dennoch hier ihre Einkäufe tätigen konnten".

Sanierung im Vollbetrieb

"Die Brigittenau hat eine Million Euro in die Hand genommen um den Hannovermarkt zukunftsfit zu machen", freut sich Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ). Eingehalten wurden die veranschlagten Baukosten von 1,35 Millionen Euro.

"Erstmalig in Europa wurde ein Markt während dessen Vollbetrieb statisch saniert. Trotz der aufwändigen Arbeiten musste der Markt keinen einzigen Tag geschlossen bleiben", erzählt Marktamtsdirektor Andreas Kutheil. Dabei sei es wichtig gewesen, dass die Arbeiten das Marktgeschehen so wenig wie möglich beeinträchtigten.

Um den laufenden Betrieb der 40 Marktstände möglichst kurz zu stören, wurde in zehn kleinen Bauabschnitten gearbeitet. Neben zahlreichen technischen Erneuerungen erhielten die Stände ein statisches Update und einen Anti-Graffiti-Anstrich. Das besondere an diesem Anstrich: Graffiti kann man ganz einfach wieder wegputzen. Zudem gibt es am Hannovermarkt neue Sitzbänke und einen Trinkbrunnen.

Am komplett sanierten Hannovermarkt (v.l.): Gemeinderat Erich Valentin (SPÖ), Märktestadträtin Ulli Sima (SPÖ), Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).
Das Marktamt hat natürlich den neuen Anti-Graffiti- Anstrich ausprobiert. Und es funktioniert.
Autor:

Kathrin Klemm aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen