Hubert Thurnhofers „Kunstmarkt Formel goes Brigittenau“ & Bilder mit „italienischem Flair“ von Manuela Eibensteiner!

Am 20. Juni präsentiert der Galerist, Journalist und Autor Hubert Thurnhofer sein 2014 erschienenes viel beachtetes Sachbuch „Die Kunstmarkt Formel“ nun auch bei bilder.worte.töne. Die Künstlerin Manuela Eibensteiner zeigt am Wallensteinplatz Bilder und „Art-Bags“, die sich mit dem „süßen Leben“ in Italien auseinandersetzen und Urlaubsgefühle auslösen.
Hubert THURNHOFER präsentiert sein 2014 erschienenes Sachbuch „Die Kunstmarkt Formel“, das bereits großes Medienecho hervorgerufen hat. Das Sachbuch unterscheidet sich von gängigen Publikationen, weil der Autor den Kunstmarkt nicht nur von außen betrachtet und analysiert, sondern auch mehr als 20 Jahre Insiderwissen und Erfahrung als Galerist (aktuell „der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien“) einbringt und ungeschminkt darüber schreibt. Mit seinem Statement „Die Prämisse der meisten Medienberichte und auch vieler kritischer Analysen besteht darin, dass 'der' Kunstmarkt ein homogener Markt ist. Ich bin jedoch zu dem Schluss gekommen: Es gibt keinen einheitlichen Kunstmarkt, sondern viele Kunstmärkte, und die Durchlässigkeit zwischen den Märkten ist äußerst gering. Sowohl horizontal als auch vertikal“, ist am 20. Juni für ausreichend heißen Diskussions- und Gesprächsstoff über das spannende Thema Kunst & Markt jedenfalls gesorgt! Es ist zu hoffen, dass jeder, der das Buch von Hubert Thurnhofer gelesen hat, „…danach die Regeln des Kunstmarktes genauso gut kennt wie ein Fußballer die Regeln des Fußballspiels…“

LA DOLCE VITA lautet der Titel der Ausstellung von Manuela EIBENSTEINER. Die international tätige Künstlerin und Kunsthandwerks-Expertin aus Freistadt in Oberösterreich stellt zum zweiten Mal bei ART.WALLENSTEINPLATZ aus. Diesmal zeigt sie Bilder und Objekte, die italienisches und mediterranes Flair vermitteln. Dazu gehören südliche Impressionen, Landschaften und Blumen in aufwändig gestalteter Malerei sowie eine Kollektion ihrer aktuellen Kunst-Taschen, bedruckt mit verschiedenen Motiven der Ausstellungsbilder.

Manuela EIBENSTEINER entdeckte ihre große Leidenschaft für die Malerei schon in jungen Jahren. 2002 machte sie ihre Leidenschaft zum Beruf und erfüllte sich den Traum vom eigenen Atelier. Dort lässt sie alte Kunsthandwerkstechniken wie das Hinterglasbild oder das Kurbel-Ei wieder aufleben und gibt dieses Wissen auch in Workshops und Kursen weiter. Im Atelier der vielseitigen Künstlerin, die schon auf internationalen Kunstmessen in Marbella und Shanghai vertreten war, entstehen auch Kunstwerke, in die sie die alten Handwerkstechniken integriert. Die gegenständlichen, impressionistischen, fantastischen und abstrahierten Gemälde in leuchtenden Farben üben durch spezielle Licht-Schatten-Lasurtechniken auf den Betrachter eine magische Wirkung aus.
Manuela Eibensteiner ist Mitglied bei ::kunst-projekte::.

DIE KUNSTMARKT FORMEL
präsentiert von Hubert THURNHOFER
ISBN 978-3-7357-7052-3
Print: 19,90 Euro, E-book: 10,99 Euro
Manuela EIBENSTEINER
LA DOLCE VITA
(Ausstellungseröffnung vor der Lesung)
Ausstellung im Juni und Juli 2015
www.galeriestudio38.at/Literatur20

Wann: 20.06.2015 20:00:00 bis 31.07.2015, 20:00:00 Wo: Osteria Allora, Wallensteinplatz 5, 1200 Wien auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen