Legenden
Burg Röthelstein

2Bilder

Viele Geschichten können diese Steine erzählen, wie zum Beispiel jene, wie die Burg unter Ledvenko als Raubritterburg galt.

Spannend sind auch Legenden, die sich um diese Burg ranken. Eine davon gebe ich hier zum Besten:

„Ein junger Bursch aus Hainburg, soll an einem Sonntagnachmittag den geheimnisvollen "Rotkappler" getroffen haben. Er folgte ihm neugierig bis zu einer Felswand unterhalb der Burg. Als der Fremde mit seinem Stab gegen die Wand schlug, öffnete sie sich und Karfunkelsteine, Gold und Silber funkelten ihm entgegen. Der Fremde forderte den Burschen auf, sich die Taschen zu füllen, was dieser sogleich tat. Vollgestopft mit all dem Gold und Edelsteinen machte er sich auf den Heimweg. Kurz vor dem Ungartor wollte er seine Schätze betrachten, doch war alles, was er aus seinen Taschen hervorholte, nichts als wertloser Schotter. Enttäuscht blickte er sich um, der Fremde war verschwunden. Zurück in Hainburg kam ihm alles so verändert vor, und er sprach den Erstbesten an, den er traf, was denn los sei. Da erfährt er mit Schrecken, dass hundert Jahre vergangen sind, seit er sich zu seinem Spaziergang zur Burg Röthelstein aufmachte.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen