Geduldsprobe im Frühverkehr

Am Montag den 12. November gegen 06:00 Uhr krachte es auf der A4 Ostautobahn gleich dreimal zwischen dem Knoten Bruckneudorf und der Raststation Göttlesbrunn. Bei den Unfällen entstand glücklicherweise nur Blechschaden. Allerdings sorgten die Karambolagen für einen 15 Kilometer langen Stau im Frühverkehr. Die Aufräumarbeiten dauerten bis 7:30 Uhr. Danach löste sich der Stau jedoch nur langsam auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen