Aufräumarbeiten

Beiträge zum Thema Aufräumarbeiten

Die Unwetter haben eine Spur der Verwüstung durch Linz gezogen, wie hier in der Tiefgarage unter dem Hauptplatz.

Aufräumarbeiten
Mehr als 1.000 Stunden täglicher Einsatz

Die Unwetter der vergangenen Woche verlangten den städtischen Mitarbeitern viel ab. Sie waren zusammen mehr als 1.000 Stunden täglich im Einsatz. LINZ. Mehr als 1.000 Stunden waren die Mitarbeiter der Magistratsabteilung Stadtgrün und Straßenbetreuung (SGS) in der vergangenen Woche täglich im Unwettereinsatz. Sie haben dabei vor allem Straßen, Geh- und Radwege sowie Grünflächen gereinigt und durch Ausschwemmungen hervorgerufene Verstopfungen beseitigt. Besonders im Bereich Urfahr und Bauernberg...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bei 35 Grad Außentemperatur wurde fleißig die Straße sauber gemacht
7

FF Mattersburg
Feuerwehr Mattersburg im Putz-Einsatz

Eine Ölspur zierte gestern die Wienerstraße in Mattersburg, deswegen musste kurzerhand die Feuerwehr zum Putzen ausrücken. MATTERSBURG. Während ein Teil der Mannschaft noch beim Verkehrsunfall auf der L219 beschäftigt war, wurden die einrückenden Kräfte über eine Ölspur in der Wienerstraße informiert. Auf einer Länge von ungefähr 300 Metern verlor ein bisher unbekannter Verursacher Betriebsstoffe welche gebunden werden mussten. Bei schweißtreibenden 35 Grad Außentemperatur wurde der Einsatz in...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Jennifer Flechl
Ein Lenker kam am Morgen des 30. Juni 2022 mit seinem Pkw von der Schärdingerstraße in Ried ab und landete im Maisfeld. Die Freiwillige Feuerwehr Ried barg den Wagen mittels Ladekran. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt.
7

Freiwillige Feuerwehr Ried
Pkw mit Kran aus dem Maisfeld geholt

Ein Lenker kam am Morgen des 30. Juni 2022 mit seinem Pkw von der Schärdingerstraße in Ried ab und landete im Maisfeld. Die Freiwillige Feuerwehr Ried barg den Wagen mittels Ladekran. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. RIED IM INNKREIS. Mit 16 Mann rückte die Freiwillige Feuerwehr Ried am Donnerstag, 30. Juni 2022, um 7 Uhr morgens zur Bergung eines Fahrzeugs an. Auf der Schärdingerstraße kam ein Pkw aus bisher noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und landete in einem Graben...

  • Ried
  • Silvia Wagnermaier
5

Super Aktion
EC VSV Juniors packten bei den Aufräumarbeiten mit an

Die EC VSV Junioren unterstützen heute bei den Aufräumarbeiten nach dem Unwetter in Treffen. TREFFEN. Nach dem Unwetter gibt es in Treffen eine Menge zu tun. So sind bei den Aufräumarbeiten alle helfenden Hände herzlich willkommen. Auch die EC VSV Juniors waren mit Coach Daniel Steinhauser vor Ort und zeigten vollen Körpereinsatz. Die fleißigen Helfer scheuten sich auch nicht davor, richtig schmutzig zu werden. 

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Dellafior
Die Feuerwehr bereitet Sandsäcke vor.
9

Nach Unwetter
Aufräumarbeiten in Murau werden durch Regen erschwert

Die Feuerwehren werden im Bezirk Murau noch den ganzen Tag beschäftigt sein. Bezirk Murtal wurde großteils verschont. Weitere Unwetter im Anmarsch. MURAU/MURTAL. Nach dem heftigen Unwetter von Dienstag sind die Einsatzkräfte im Bezirk Murau nach wie vor mit Aufräumarbeiten beschäftigt. "Die Feuerwehren Stadl an der Mur, Predlitz, Einach, St. Ruprecht sowie Feistritz und Krakaudorf sind seit den Nachtstunden im Einsatz", schildert Feuerwehrsprecher Walter Horn. Weitere Schäden Die Mitglieder...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Die Feuerwehren im Bezirk Murau waren gestern mit einigen Aufräumarbeiten beschäftigt.
Aktion 6

Unwetterschäden in Murau
Die Feuerwehren standen im Dauereinsatz

Eine starke Unwetterfront zog gestern Nachmittag (28. Juni ) durch Murau und hinterließ eine Spur der Verwüstung. Umgestürzte Bäume, abgedeckte Häuser und Geröll auf den Straßen sorgten bei den Feuerwehren führ einen langen Arbeitstag. MURAU. Stark betroffen waren die Gemeinden Krakau und Murau, aber auch in den Gemeinden Oberwölz, Ranten, Stadl, St. Peter, Stolzalpe, Teufenbach-Katsch mussten die Feuerwehren ausrücken. Es wurden vorwiegend Straßen und Wege von den umgestürzten Bäumen befreit....

  • Stmk
  • Murau
  • Julia Gerold
Mehrere Muren gingen in Mittersill ab – die Felbertauernstraße ist deshalb zur Zeit immer noch komplett gesperrt.

Vermurungen und Überflutungen
Feuerwehreinsätze im Oberpinzgau

Gestern Abend kam es im Oberpinzgau (vor allem in Mittersill, Hollersbach und Bramberg) aufgrund heftiger Regenschauer zu mehreren Murenabgängen sowie überfluteten Gewässern.  OBERPINZGAU. In den Gemeinden Mittersill, Hollersbach und Bramberg kam es in den gestrigen Abendstunden zu mehreren Murenabgängen und überfluteten Gewässern durch heftigen Regen. Vermurung der FelbertrauernstraßeIn Mittersill wurde die Felbertauernstraße auf einer Länge von etwa 700 Metern vermurt. Im südlichen Auslauf...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Auf der A12 bei Radfeld fuhr eine 55-jähriger Autofahrer ungebremst in das Heck eines vor ihm fahrenden LKW. (Symbolfoto)
2

Verkehrsunfall
PKW-Lenker fuhr LKW auf der A12 bei Radfeld auf

Ein 55-jähriger Autofahrer bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende LKW verkehrsbedingt abbremste und prallte folglich gegen das LKW-Heck.  RADFELD. Auf der A12 bei Radfeld ereignete sich am Montag, den 23. Mai gegen 16:00 Uhr ein Auffahrunfall. Ein LKW-Lenker, der in Fahrtrichtung Deutschland unterwegs war, musste vor der Ausfahrt zur Kontrollstelle die Geschwindigkeit verkehrsbedingt verringern. Dies wiederum übersah der hinter ihm fahrende PKW-Lenker, der in weiterer Folge ungebremst ins...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Ein Unfall passierte im Kreisverkehr in Spielberg.
5

Bereich Knittelfeld
Unfall auf Holzhaufen und im Kreisverkehr

Die Einsatzkräfte mussten am Sonntag und Montag zu zwei Verkehrsunfällen in Seckau und in Spielberg ausrücken. KNITTELFELD. Die regionalen Einsatzkräfte haben dieser Tage alle Hände voll zu tun: Am Sonntag und Montag gab es erneut zwei Ausrückungen im Bereich Knittelfeld. Am Sonntag hat in Seckau ein Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, einen Strommasten durchstoßen und ist auf einem Holzhaufen zum Stillstand gekommen. Strom abgestellt "Erst nachdem das...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Fotos: FF Sand
6

Feuerwehr im Einsatz
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Sand

GARSTEN/SAND. Am Dienstag, 17. Mai wurde die Feuerwehr Sand um 18:09 Uhr mit dem Stichwort "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten auf der B115" alarmiert. Bei der Abfahrt Richtung "Dambach" kam es zu einem Unfall mit insgesamt 4 verwickelten PKW. Nach Absichern der Einsatzstelle wurden in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz 3 verletzte Personen erstversorgt. Nach dem Abtransport der verunfallten Fahrzeuge und säubern der Straße, wurde diese von der Behörde wieder für den Verkehr freigegeben. Die FF...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Die beiden Leutascher Bgm. Jorgo Chrysochoidis und Kulturreferent Robert Krug.
22

Plateaugemeinden klaubten auf
Die CleanUpPlateau Challenge 2022

SEEFELD, SCHARNITZ, REITH, LEUTASCH. Auch heuer hat sich das ganze Seefelder Plateau an einem Wochenende gemeinsam dem Aufräumen gewidmet. Vier Tage lang aufräumenMit dem Frühling kommen nicht nur die Wiesen und Blumen zum Vorschein, auch liegen gelassene Taschentücher, Trinkflaschen, Snackverpackungen usw. kommen zum Vorschein. Diesen Umstand sah der Tourismusverband Seefeld als Anlass, erneut eine großflächige  Säuberungsaktion in den Plateaugemeinden auszurufen. Gemeinsam stand die Region so...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
6

Unwetter
Schrattenberg immer noch am Aufräumen

SCHRATTENBERG. Kommt man heute nach Schrattenberg fallen einem unweigerlich die immer noch mit großen Planen gesicherten Dächer auf. Zehn Monate nach dem verheerenden Unwettern des letzten Sommers sind noch nicht alle Schäden beseitigt. "Dreiviertel der Wohnhäuser und zwischen 60 bis 65 Prozent der Betriebsgebäude sind bereits repariert. Jetzt sich aber auch wieder laufend zwei bis Firmen unterwegs und arbeiten auf Hochtouren", bestätigt Bürgermeister Johann Bauer den Eindruck.  ...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Stundenlange Staus waren nach dem Lkw-Unfall  bei Klösterle auf der S16 Arlbergschnellstraße die Folge. (Symbolbild).

Polizeimeldung
Lkw-Unfall sorgte für stundenlange Sperre der Arlbergschnellstraße

KLÖSTERLE. Auf der schneebedeckten Arlbergschnellstraße kam ein Sattelzug ins Schleudern und durchbrach die Mittelleitschiene. Der Lenker erlitt nur leichte Verletzungen. Die S16 war für die Aufräumarbeiten in dem Bereich für mehrere Stunden gesperrt. Verkehrsunfall mit Eigenverletzung auf der S16 Am 22. Februar 2022 gegen 06:35 Uhr kam ein 54-jähriger Lenker eines Sattelzuges in Klösterle auf der S16 Arlbergschnellstraße in Fahrtrichtung Deutschland aufgrund der mit Schneematsch bedeckten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Fotos: Feuerwehren SE
35

Feuerwehr im Einsatz
Sturmtief "YLENIA" fegte auch über Steyr Land.

STEYR LAND. Das angekündigte Sturmtief hinterließ am Donnerstag (17.Feb) auch in Oberösterreich seine Spuren. Die Bezirke Vöcklabruck, Gmunden, Urfahr-Umgebung, Wels-Land, Perg, Freistadt und Linz-Land waren am stärksten betroffen, etwas abgeschwächt auch Steyr Land. Gegen 9:30 Uhr traf die Wucht des Sturms den oberösterreichischen Zentralraum. Die vorsorglich aufgestockte Feuerwehr Landeswarnzentrale OÖ arbeitete mit 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche die Alarmierungen der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Die Landesstrasse zwischen Miesenbach und Birkfeld ist ab Donnerstag vorerst wieder einspurig befahrbar.
3

Nach Felsstürzen
Landesstraße zwischen Miesenbach und Birkfeld wieder einspurig befahrbar

Am 10. Februar kam es auf der L 405, der Vorauer Straße, zwischen Miesenbach und Birkfeld zu mehreren Felsstürzen, weshalb der Abschnitt für den Verkehr gesperrt werden musste. Betroffen war eine Fläche von rund 20.000 Quadratmetern. MIESENBACH BEI BIRKFELD. "Nachdem die letzten Tage eine Spezialfirma mit der Felsräumung beauftragt war und temporäre Schutznetze errichtet wurden, kann die L 405 in diesem kurzen Abschnitt ab Morgenabend, den 17. Februar, voraussichtlich ab 16.30 Uhr, wieder...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die Weizklamm auf der B64 konnte nach dem Felssturz wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Nach Felssturz
Sperre der Weizklamm aufgehoben

Nachdem die Weizklamm nach einem Felssturz seit Donnerstag gesperrt war, konnte heute wieder freie Fahrt gegeben werden. WEIZ. Früher als erwartet sind die Aufräumungsarbeiten nach dem beachtlichen Felssturz am 3. Februar – MeinBezirk.at berichtete – beendet worden und somit konnte die Weizklamm heute Sonntag um 16 Uhr wieder für den gesamten Verkehr freigegeben werden. 400 Mannstunden Arbeit waren nötig, um die wichtige Verbindungsroute zwischen Weiz und Passail wieder von Schutt und Geröll zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Andrea Sittinger
Der alkoholisierte Fahrer durchbrach mehrere Leiteinrichtungen.
2

Polizeimeldung
Schwerer LKW Unfall verursacht Stau auf Brennerautobahn

INNSBRUCK. Ein alkoholisierter LKW Lenker verursachte durch einen Unfall einen gewaltigen Stau auf der Brennerautobahn. PolizeimeldungAm 28.01.2022, um 17:05 Uhr, lenkte ein alkoholisierter 46-jähriger eine Zugmaschine mit Sattelanhänger auf der Brennerautobahn (A13) in Richtung Norden. Auf Höhe des Zwickels A13 / Westast im Stadtgebiet von Innsbruck geriet er mit dem LKW über den rechten Fahrbahnrand und durchbrach dabei mehrere Leiteinrichtungen. Die Zugmaschine verkeilte sich mit dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Fotos: FF Sand
6

Feuerwehreinsatz
Umgestürzter Baum blockierte Straße

GARSTEN/SAND. Samstagfrüh (22. Jän) um 3:46 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Sand telefonisch über die Landeswarnzentrale (wegen Pandemie) zu einem Sturmschaden in Lahrndorf alarmiert. Ein Baum stürzte um und blockierte die Straße. Der umgefallene Baum auf der Landesstrasse wurde beseitigt und die Straße wieder freigegeben. Die Feuerwehr Sand war mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen im Einsatz. Fotos: FF Sand

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Ein Mitarbeiter des städtischen Geschäftsbereichs Stadtgrün und Straßenbetreuung (SGS) bei Aufräumarbeiten nach dem Jahreswechsel im Karl-Steiger-Park.
2

Aufräumarbeiten
Rund vier Tonnen Silvestermüll in Linz

Rund 4.000 Kilogramm an zusätzlichem Müll müssen die MitarbeiterInnen des Linzer Magistrats nach Silvester aufräumen. LINZ. Nicht nur aus den Müllbehältern und Containern im Stadtgebiet muss der Müll. der über den Jahreswechsel in Linz anfällt, abtransportiert werden. Jahr für Jahr müssen die Mitarbeiter des Magistrats den "Feiertagsmüll" auch aus den Parks und Grünanlagen in mühevoller Handarbeit wieder entfernen. Neben Überresten von Feuerwerksknallern, Streichhölzern, leeren Dosen und...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die L 65 Oberinntalstraße ab sofort wieder frei befahrbar (Symbolbild).

Nach Felssturz
L 65 Oberinntalstraße ab sofort wieder frei befahrbar

PFUNDS. Zwei Blocksturzereignisse auf dem Straßenabschnitt der Oberinntalstraße zwischen Hilti-Kreuzung und Lafairs wurden beräumt. Im Frühjahr folgen noch geringfügige Restarbeiten. Umfangreiche Sicherungsarbeiten auf Oberinntalstraße  Ab sofort ist die L 65 Oberinntalstraße bei Kilometer 12 zwischen Hilti-Kreuzung und Lafairs wieder frei befahrbar. Zwei Blocksturzereignisse Anfang November 2021 hatten den Verkehrsweg unbefahrbar gemacht – die BezirksBlätter berichteten. Im betroffenen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Weidfeldstraße wurde für mehr als eine halbe Stunde gesperrt.

Kreuzungskollision in Traun
Einsatzkräfte rückten zu Aufräumarbeiten aus

Donnerstagnachmittag, 11. November, wurde die Freiwillige Feuerwehr Traun zum Einsatz gerufen. TRAUN. Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land lenkte seinen Pkw am 11. November 2021 gegen 16:25 Uhr auf dem Hammerweg in Traun Richtung Weidfeldstraße. Verletzter ins UKH Linz gebracht Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kollidierte er mit dem auf der Weidfeldstraße Richtung Stadtzentrum Traun fahrenden Pkw eines 28-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land. Letzterer erlitt Verletzungen unbestimmten...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
V.l.: Thomas Öfner, Franz Reinhard, Jeanine Hieger, Michael Auer.
6

Ortsreportage Zirl
Blut und Schweiß für Almen und Tiere

ZIRL. In Zeiten, in denen Wolf und Bär in die heimischen Alpen zurückkehren, stehen unsere Almen stark im Fokus. In Zirl stand in der vergangenen Woche jedoch die Pflege der Almen im Vordergrund. Freiwilliges EngagementVom 22. bis zum 28. August fand wieder die alljährliche Umweltbaustelle statt. Jedes Jahr folgen Jugendliche aus ganz Europa dem Ruf des Österreichischen Alpenvereins und kommen nach Zirl, um sich hier eine Woche lang freiwillig zu engagieren. Heuer waren zwölf Jugendliche aus...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der Bereich des Bahnhofs Krimml wurde bei den vergangen Unwettern mehrmals schwer vermurt. Die Aufräumarbeiten gehen mit Hilfe des Bundesheeres gut voran
5

L113 einspurig befahrbar
Aufräumarbeiten im Oberpinzgau gehen gut voran

Die L113 war bis gestern nur für Anrainer und Einsatzfahrzeuge erschwert passierbar. Da alle verfügbaren Kräfte auf Hochtouren an der Behebung der Schäden arbeiten, ist die Straße nun einspurig befahrbar. WALD. In der Gemeinde Wald im Pinzgau gehen die Aufräumarbeiten im Bereich des Bahnhofs zügig voran. Viele Bagger sind seit den Murenabgängen im Einsatz und versuchen so rasch wie möglich die gröbsten Schäden zu beseitigen. Durchfahrt einspurig möglichManfred Pongruber, Katastrophenreferent...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Die Aufräumarbeiten und die notwendigen Sicherungsmaßnahmen im Bereich des Bahnhof Krimml werden einige Zeit dauern. Wald im Pinzgau ist nur eingeschränkt passierbar.

Straßensperre
Krimml und Wald im Oberpinzgau eingeschränkt erreichbar

Aufgrund der heftigen Unwetter in den letzten Tagen, dauern die Aufräumarbeiten in den betroffenen Gebieten noch weiter an. Die Durchfahrt durch Wald im Pinzgau ist momentan nur eingeschränkt möglich. PINZGAU. Manfred Pongruber, Katastrophenschutzreferent der Bezirkshauptmannschaft Zell am See beurteilte die aktuelle Lage in Krimml und Wald nach einem Lokalaugenschein folgendermaßen: "Die Aufräumarbeiten und Sicherungsmaßnahmen nach den Murenabgängen im Bereich des Krimmler Bahnhofes und in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.