Bei Weiterbildung hat Bruck die Nase weit voraus

Theresia Meier mit Silvia Benne, Thomas Siegl, Johann Höfinger und Johann Schlögelhofer, GF des LFI NÖ.
  • Theresia Meier mit Silvia Benne, Thomas Siegl, Johann Höfinger und Johann Schlögelhofer, GF des LFI NÖ.
  • Foto: Foto: LKNÖ/Franz Gleiß
  • hochgeladen von Bianca Mrak

BEZIRK. Im Rahmen einer Festveranstaltung in der Landwirtschaftskammer NÖ am 12. Juni erhielten 232 Absolventen der LFI-Zertifikatslehrgänge ihre Abschlussurkunden. "Weiterbildung bedeutet, immer auch gleichzeitig ein Stück zu wachsen. Es heißt, sich selbst und seinen Betrieb weiterzuentwickeln. Sich Zeit dafür zu nehmen ist bei unserem anspruchsvollen Arbeitsalltag am Hof oft nicht leicht. Aber es macht sich bezahlt und man ist immer am Puls der Zeit", erklärt LK NÖ-Vizepräsidentin Theresia Meier. 2017 konnte das LFI gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern 3.641 Veranstaltungen durchführen und damit rund 107.000 Personen erreichen. Im Bezirk Bruck nutzten diese Angebote Birgit Wiederstein aus Göttlesbrunn sowie Thomas Siegl aus Bruck und Silvia Benne, ebenfalls aus Göttlesbrunn.

Autor:

Bianca Mrak aus Bruck an der Leitha

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.