08.01.2018, 09:00 Uhr

Spurensuche – Überleben bei Kälte, Eis und Schnee

(Foto: pixaby/smarko)
Im Winter regieren Eis, Wind und oft klirrende Kälte die Au. Wildtiere schützen sich mit einem besonders dicken Pelz, wasserdichtem Gefieder oder einfach mit dem Verschlafen dieser Jahreszeit. Eine winterliche Spurensuche führt zu den wahren Überlebenskünstlern. Dauer ca. je 3 Stunden. Die Teilnahme kostet für Erwachsene € 12,50, Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren, Studierende, Lehrlinge € 8,-.


Samstag, 13. Jänner und Sonntag, 18. Februar 2018, 14:00 Uhr, Ort: Orth/Donau (für Gruppen zum Wunschtermin)

Telefonischer Winter-Journaldienst im schlossORTH Nationalpark-Zentrum
Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr
Tel. +43 2212/3555 bzw. schlossorth@donauauen.at
Alle Infos auch auf: www.donauauen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.