12.11.2017, 14:14 Uhr

Vorreiter bei der Lehrlingsausbildung

Lafarge präsentiert sich bei der Jugend- und Berufsinformationsmesse (Foto: Lafarge)
Das Lafarge Zementwerk Mannersdorf präsentierte sich bei der Römerland Carnuntum Jugend- und Berufsinformationsmesse am 9. November 2017, mit dem Ziel über die Karrieremöglichkeiten in der Zementindustrie zu informieren. Denn ein internationales Unternehmen wie Lafarge Zementwerke GmbH, eine Tochter der weltweit präsenten LafargeHolcim Gruppe, bietet sichere Arbeitsplätze mit interessanten Berufs- und Aufstiegsmöglichkeiten im In- und Ausland.

Als führender Industriebetrieb in der Region Römerland Carnuntum ist das Team des Lafarge Zementwerkes Mannersdorf gerne der Einladung der Jugend- und Berufsinformationsmesse Römerland Carnuntum 2017 gefolgt, um den erwarteten 600 Schülern, die Karrierechancen in der Zementindustrie näher zu bringen.

Die Lehrlingsquote im Zementwerk liegt bei 7 Prozent (der Anteil der in Ausbildung befindlichen Lehrlinge, gemessen an der Gesamtmitarbeiteranzahl). Der allgemeine Prozentsatz der Anteile der Lehrlinge im Industriesektor liegt bei 3,8 Prozent. Somit bildet Lafarge Zementwerk Mannersdorf fast doppelt so viele Lehrlinge aus. Ein Profit auch für die Region, denn 1 Arbeitsplatz im Zementwerk generiert 3,7 Arbeitsplätze in anderen Branchen. „Wir freuen uns, die Entwicklung unserer Lehrlinge im Werk zu sehen. Wir führen jedes Jahr einen geregelten Aufnahmeprozess durch und sehen dabei das starke Interesse aus der Region. Wir leisten dadurch einen Beitrag zur nachhaltigen Ausbildung der Jugend in den umliegenden Gemeinden und bieten ihnen so Karrieremöglichkeiten”, erklärt Dr. Joseph Kitzweger, Werksleiter im Lafarge Zementwerk Mannersdorf die Win-Win-Situation für Unternehmen und Lehrlingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.