Neue Produktion
"gutgebrüllt": Das Kinder- und Jugendtheater startet wieder

Die Hauptdarsteller auf einen Blick: Fabian Rihl mit Nina Katlein und Theresa Dobersberger (v.l.)
2Bilder
  • Die Hauptdarsteller auf einen Blick: Fabian Rihl mit Nina Katlein und Theresa Dobersberger (v.l.)
  • Foto: Ulrike Kozeschnik-Schlick
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

Am 7. Juni feiert das "gutgebrüllt"-Theaterensemble Am Himmel Premiere mit Gogols Komödie "Der Revisor".

DÖBLING. 15 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 19 Jahren zeigen auch heuer wieder große Theaterkunst. Viele davon sind seit Jahren mit dabei, so auch der 16-jährige Hauptdarsteller Fabian Rihl. "'Der Revisor' ist meine achte Produktion und meine erste Hauptrolle. Natürlich bin ich nervös, aber das legt sich mit der Premiere", sagt Rihl.

Auch die 15-jährige Nina Katlein ist schon ein "alter Theaterhase". Sie steht seit sieben Jahren jeden Sommer auf der Bühne. Diesmal als Frau des Stadthauptmanns, der von der 17-jährigen Theresa Dobersberger dargestellt wird. Sie hat zwar weniger Bühnenerfahrung, dafür aber schon in Film und Werbung gespielt. "Es macht mir Spaß, mich in Rollen zu versetzen. Es ist persönlicher, intensiver und es fasziniert mich, wie ein Stück im Laufe der Proben wächst, wie wir zu einem großen Ganzen werden", so Katlein. Dass seit Ende Februar an jedem Wochenende geprobt wird, viel Zeit und Energie für das Textstudium aufgeht, stört keines der jungen Talente. "Theaterspielen ist unsere Freizeitgestaltung, unser großes Hobby", bringt es Katlein auf den Punkt.

Sie bringt ihre Schulsachen einfach zu den Proben mit und macht in den Pausen ihre Aufgaben. "Man muss mit Leidenschaft dabei sein, dann ist es keine Belastung, sondern Spaß", sagt Katlein.

Nach zwölf erfolgreichen Produktionen, von denen Maria Köstlinger achtmal Regie führte, setzen heuer erstmals Aurelina Bücher (Regie) und Maria Wiebersinsky (Ausstattung) das Sommertheater in Szene. Beide stammen aus Hessen und haben sich in Wien bei der gemeinsamen Theaterarbeit kennen und schätzen gelernt. Aurelina Bücher übersiedelte 2016 von Berlin nach Wien, genauer nach Mariahilf. "Weil ich einen Tapetenwechsel brauchte", so Bücher.

Wie ein Wandertheater

"Theatermachen ist Teamarbeit. Deshalb ist es auch so wichtig, dass Regie und Ausstattung in die gleiche Richtung arbeiten", sagt Aurelina Bücher. Maria Wiebersinsky, seit 2009 im dritten Bezirk zu Hause, kam nach Wien, um an der Akademie der bildenden Künste zu studieren. Dass das "gutgebrüllt"-Ensemble einen Theaterwagen als Bühne hat, war für die Ausstatterin besonders spannend. "Es ist wie die Rückkehr zum längst vergangenen Wandertheater. Das hat etwas familiäres." Darüber hinaus sind auch die "gutgebrüllt"-Eltern tatkräftig mit dabei: Sie helfen beim Kulissenbau, den Kostümen und bei den Vorstellungen hinter der Bühne.

Zur Sache:
Die öffentliche Generalprobe von "Der Revisor" findet am 6. Juni (19 Uhr) statt. Die Premiere steigt am 7. Juni um 19 Uhr beim Lebensbaumkreis Am Himmel. Es folgen Vorstellungen im Augarten, Baden und Retz.

Mehr Infos: www.gutgebruellt.at

Die Hauptdarsteller auf einen Blick: Fabian Rihl mit Nina Katlein und Theresa Dobersberger (v.l.)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen