Verkehrsberuhigung Peter-Jordan-Straße

Wer bergab will, muss abbremsen und an den im Bild rechts ersichtlichen Parkplätzen vorbei.
2Bilder
  • Wer bergab will, muss abbremsen und an den im Bild rechts ersichtlichen Parkplätzen vorbei.
  • hochgeladen von Patrik H.

Die Verkehrsberuhigung in der Peter-Jordan-Straße wurde lange diskutiert. Die Einbahnlösung bergab mit Radfahrstreifen bergauf war nicht unumstritten. Auch unter Radfahrern gab es Bedenken, ob eine Einbahn bergab nicht zum rasen verleiten könnte. Die ersten Wochen haben jedoch gezeigt, dass diese Befürchtungen nicht eingetreten sind. Grund dafür dürfte vor Allem die Fahrbahnverschwenkung bei der Kreuzung Linneplatz / Hans-Richter-Gasse sein, die klar signalisiert, dass es sich um eine Nebenstraße handelt. Diese Fahrbahnverschwenkung wurde durch eine großflächige Gehsteigvorziehung bzw. durch ein für Radfahrer überfahrbares "Gehsteigohrwaschl" realisiert. Damit ist auch sichergestellt, dass Radfahrer sich einen Überblick über die Kreuzung verschaffen können, bevor sie sich in die stark befahrene Straße einordnen.

Wo: Döbling, Peter-Jordan-Straße, 1190 Wien auf Karte anzeigen
Wer bergab will, muss abbremsen und an den im Bild rechts ersichtlichen Parkplätzen vorbei.
Vor der Querung der Hans-Richter-Gasse bzw. vor dem Einordnen in die Vorrangstraße können sich Radfahrer gut aufstellen auf der für sie überfahrbaren Gehsteigvorziehung.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen