Dompfarre Eisenstadt
Osterfeier zu Corona-Zeiten

Viele Gesichter lachen Dompfarrer Pater Erich bei seinen Messen entgegen
2Bilder
  • Viele Gesichter lachen Dompfarrer Pater Erich bei seinen Messen entgegen
  • Foto: Gsellmann
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

In Zeiten von Corona sind auch Gottesdienste in der Kirche nicht möglich. Gerade zu Ostern trifft das viele besonders.

EISENSTADT. „Das ist das ungewöhnlichste Osterfest in der Geschichte des Christentums und der Kirche. So etwas hat es in dieser Form noch nicht gegeben“, so Dompfarrer Pater Erich Bernhard.
Gemeinsame Messen feiern ist aufgrund der Ausgangsbeschränkung derzeit untersagt. In der Dompfarre St. Martin in Eisenstadt werden die Gottesdienste deswegen im Internet gestreamt. Über www.dompfarre-eisenstadt.at wird täglich eine Heilige Messe direkt zu den Gläubigen nach Hause übertragen. „Wir machen das bereits seit 14. März und es funktioniert weitaus besser, als gedacht. Nach ein paar technischen Schwierigkeiten zu Beginn läuft jetzt alles reibungslos“, bedankt sich Pater Erich auch bei Bruder Stefan aus der Pfarre, der bei der technischen Umsetzung maßgeblich beteiligt war.

Wird gut angenommen

„Am Sonntag waren es 280 Zugriffe, wochentags haben wir rund 80. Das ist mehr, als wir uns erwartet haben. Vor allem wenn man bedenkt, dass ja oft mehrere Personen auf einem Laptop zusehen“, freut sich Pater Erich über das Interesse. „Wir bekommen viele Dankesnachrichten per Mail – nicht nur aus Eisenstadt, sondern aus ganz Österreich.“ Es besteht auch die Möglichkeit, Anliegen oder Bitten vorab an Pater Erich zu senden. „Falls für jemanden besonders gebetet werden soll, gehen wir darauf in der Messe ein.“

Live-Messen zu Ostern

Auch zu Ostern gibt es die Möglichkeit, via Internet an einer Messe teilzunehmen. Nicht nur in der Dompfarre, auch die Diözese plant die Übertragung von Messen von Bischof Ägidius Zsifkovics.
In der Dompfarre hat man sich zudem etwas besonderes einfallen lassen. Denn auch wenn Pater Erich in einer menschenleeren Kirche predigt, fühlt er sich dort nicht alleine. Viele Kirchgänger sendeten der Pfarre Fotos zu. Diese wurden ausgedruckt und auf Sesseln und Bänken in der Kirche aufgehängt.

Beichte weiterhin möglich

Abseits der Gottesdienste bietet die Pfarre täglich Beichtgelegenheiten an. Diese finden zurzeit mit dem nötigen Abstand statt. „Wenn sonst jemand kommt, ist das natürlich möglich. Derzeit spielt sich sehr viel über das Handy ab. Ich telefoniere und ,WhatsAppe' sehr viel“, erklärt Pater Erich.

Ostern: Fest der Hoffnung

Für die Osterfeiern zu Hause stellt die Pfarre Texte zur Verfügung, die über die Homepage der Pfarre heruntergeladen werden können und als Hilfe für das Gebet daheim dienen. Was ich den Menschen als Priester gerne mitgeben möchte: „Ostern ist ein Fest der Hoffnung. Wir denken an die Kreuzigung, aber Ostern ist Auferstehung. Wir hoffen, dass wir aus diesen ,Gefängnissen' wieder in die Freiheit der Kinder Gottes kommen können. Außerdem habe ich Hoffnung, dass wir Menschen aus dieser Situation heraus neu lernen, was wichtig ist.“

Interview mit Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics

Viele Gesichter lachen Dompfarrer Pater Erich bei seinen Messen entgegen
Pater Erich: „Ostern ist ein Fest der Hoffnung“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
1 2 69

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
1 2 69

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen