6.700 Starter
Teilnehmerrekord bei der Burgenland Extrem Tour

Neuer Rekord: 6.700 Teilnehmer werden bei 24 Stunden Burgenland Extrem Tour 2020 an den Start gehen.
4Bilder
  • Neuer Rekord: 6.700 Teilnehmer werden bei 24 Stunden Burgenland Extrem Tour 2020 an den Start gehen.
  • Foto: 24 Stunden Burgenland
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Am 24. Jänner startet die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour mit einem Teilnehmerrekord – 6.700 Teilnehmer aus ganz Europa werden an den Start gehen. 

BEZIRK. 6.700 Teilnehmer sind zum Start des Winter-Extrem-Events, der "24 Stunden Burgenland Extrem Tour" um den Neusiedler See gemeldet. Das bedeutet einen neuen Teilnehmerrekord. Neben der Strecke für Schüler und Senioren gibt es auch heuer wieder drei Trails mit verschiedenen Startorten und Distanzen: Der "Oggau Original-Trail" ist mit 120 Kilomentern die wohl schwierigste Herausforderung. Beim "Hegykö Memorial-Trail" gilt es 80 Kilometer und beim "Apetlon Final-Trail" 60 Kilometer zu bewältigen.

"Extrem Nachhaltig"

Der Einsatz von Mehrwegbechern und die Nutzung von regionalen Ressourcen beim Event sind nicht unbemerkt geblieben: Die Extrem Tour wurde im Juni zum "Green Events Austria" Presiträger 2018/19 gekürt und im September mit dem großen Klimaschutzpreis ausgezeichnet. Neu bei der Tour 2020 ist der Startbeutel, der zugleich als wiederverwendbare Müllsammeltasche fungiert, die auch bei allen künftigen Wanderungen und Touren verwendet werden kann. "Es freut uns extrem, dass unser Tun eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Umwelt hat – im ökonomischen und auch ökologischen Sinne. Wir gehen seit Jahren nicht nur einen extremen, sondern auch einen extrem nachhaltigen Weg. In all unserem Tun ist der 'Grüne Gedanke' für alle Teilnehmer erlebbar", so das Veranstalter-Trio Michael Oberhauser, Tobias Monte und Josef Burkhardt.

Land spendet Schlauchschal

Für die 6.700 Teilnehmer sponsert das Sportland Burgenland heuer Schlauchschals. "Die Tour hat sich zu einem Fixtermin im internationalen Sportkalender entwickelt, sie steht für eine wichtige Botschaft – nämlich die Bewegung um der Bewegung Willen. Und das mit einem verbindenden Charakter", sagt Sportlandesrat Christian Illedits, der bei der Tour die Senioren beim "Golden Walk" begleiten wird. "Wir wollen Menschen in Bewegung bringen und sie das gute Gefühl der wohltuenden Erschöpfung wieder entdecken lassen. Selbstbestimmt an seine Grenzen zu gehen heißt auch, seine Grenzen zu kennen. Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour ist dein Abenteuer, dein Weg zu neuen Erfahrungen und dein Pfad zu dir selbst," so die Organisatoren unisono.

Das Bezirksblätter-Team wünscht allen Teilnehmern einen guten und sicheren Weg. Und liebe Rund-um-den See-Autofahrer, bitte seid am 24. und 25. Jänner besonders achtsam! Danke!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 73

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 73

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen