ÖVP Burgenland hat sich für türkis entschieden

Die neue Farbe der ÖVP Burgenland ist nicht zu übersehen und harmoniert zumindest gut mit dem blauen Frühlingshimmel.
  • Die neue Farbe der ÖVP Burgenland ist nicht zu übersehen und harmoniert zumindest gut mit dem blauen Frühlingshimmel.
  • hochgeladen von Christian Uchann

EISENSTADT (uch). „Wir haben uns in Anlehnung an die Bundespartei für türkis entschieden“ verkündete ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner und ergänzte: „Diese Farbe steht für Veränderung und hat in der ÖVP einiges bewirkt.“

Schwarz und gelb haben ausgedient

Die bisherigen Kampagnenfarben schwarz und gelb sind damit passe. Ab sofort wird auf allen Ebenen – von der Landes- bis zu den Ortsparteien – türkis zur bestimmenden Farbe. Über die Kosten dieser „Umfärbeaktion“ wollte Landesgeschäftsführer Christoph Wolf keine Auskunft geben. Es soll sich um „relativ geringe Beiträge“ handeln.

Steiner wünscht sich türkis in aller Bundesländern

Die Entscheidung für türkis fiel bereits vor längerer Zeit, allerdings standen durch die Nationalrats- und Gemeinderatswahl „andere Themen im Vordergrund“, so Steiner, der sich ein einheitliches Auftreten der Volkspartei in allen Bundesländern wünscht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen