Sport und Corona
Aktiv in den eigenen vier Wänden

Von Yoga über Fitness bis zu Tanz: so manch Anbieter – auch Iris Enz aus Eisenstadt – unterrichtet nun über das Internet.
2Bilder
  • Von Yoga über Fitness bis zu Tanz: so manch Anbieter – auch Iris Enz aus Eisenstadt – unterrichtet nun über das Internet.
  • Foto: Iris Enz
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

Die Ausgangsbeschränkung macht den Weg in Fitness-Studios, zum Personal Trainer oder in die Yoga-Stunde derzeit obsolet.

BEZIRK EISENSTADT. Deswegen wagt so manch Anbieter aus dem Bezirk den umgekehrten Weg und kommt über das Internet in die Wohnzimmer der Sportbegeisterten.

Yoga über Laptop, Telefon oder Tablet

Über die Onlineplattform „Zoom“ bietet Iris Enz derzeit Yoga, Thai Massage Workshops und auch Coaching als Lebens- und Sozialberaterin an. „Die Yogaklassen laufen wie normale Offline Klassen ab und dauern meist eineinhalb Stunden“, erzählt Enz. „Jeder kann mit seinem Laptop, Mobiltelefon oder Tablet dabei sein.“ Die Themen sind dabei der aktuellen Lage angepasst. „Letzte Woche praktizierten wir zum Thema Erdung, Ruhe, Vertrauen und in die eigene Kraft gehen“, will die Yoga-Lehrerin dabei helfen, die Herausforderungen der aktuellen Situation mental besser zu meistern.

„Das verbindet noch mehr“

„Das Feedback ist sehr positiv, alle freuen sich, dass sie weiter zuhause Yoga praktizieren können. Die Zielgruppe hat sich etwas verändert, nun nehmen auch Freunde aus Wien, Graz oder München an meinen Stunden teil. Außerdem ist es sehr nett, dass wir ein bisschen Einblick in die Wohnzimmer der anderen bekommen, teilweise mit Hund & Kind. Ich habe das Gefühl, das verbindet noch mehr, wir laden uns quasi gegenseitig zu Besuch ein. Wer das nicht will, kann die Kamera ausschalten“, erzählt sie von ihren ersten Eindrücken. Zu den Kursen geht es über die Facebook-Seite von Iris Enz Yoga & Thai Yoga Bodywork.

Yoga am Online-Bauernhof

Zweimal wöchentlich zu Yoga-Klassen lädt auch Theresia Gabriel aus St. Margarethen. Im Livestream gibt es jeden Dienstag sanftes und jeden Donnerstag dynamisches Yoga. „Für alle, die zu den Terminen keine Zeit haben, stehen online auch Aufzeichnungen und extra Videos zur Verfügung“, weißt die Yoga-Lehrerin auf Online-Goodies auf Ihre Website www.bauernhofyoga.at hin.
Nina Holler hat die Corona-Quarantäne ebenfalls dafür genutzt, um Videos über Yoga in den eigenen vier Wänden auszuüben. Zu den Videos kommt man via www.yoganinaholler.at.

Yoga für Kids

Aber auch für den Nachwuchs stehen im Internet Yogastunden zur Verfügung. Diese werden von Manuela Pallitsch aus Trausdorf kindgerecht aufbereitet und stehen als Videos auf der mykidsyoga-Facebook-Seite zur Verfügung.

Online-Angebot aus Hornstein

Doch nicht nur Yogis haben sich mit der Ausgangsbeschränkung arrangiert. Auch am Fitness-Sektor gibt es das eine oder andere Online-Angebot aus dem Bezirk. 
Beides vereint hat die Personal Trainerin Andrea Trapichler aus Hornstein. Sie bietet online Yogakurse, aber auch High Intensity Intervall-Training (HIIT) und Zumba-Kurs an. Alle Infos über ihr Programm finden Sie unter www.feelwellfitness.org.

Fitness-Einheiten 

Um Bewegung in den Alltag zu bringen, hat auch das Power Gym in Eisenstadt mit seinem Partner für virtuelle Trainings ein tolles Paket geschnürt. Zu den kostenfreien Trainingseinheiten geht es über www.power-gym.at. Gemeinsam mit Wolfgang Reiterer kann man dieser Tage ebenfalls trainieren. Denn auch der Chef des Athletic's Reiterer Studio in Eisenstadt lädt via der Plattoform Zoom zum virtuellen Workout. Alle Infos darüber findet man auf der Facebookseite des Fitnessclubs.
Verschiedene Übungen zu Rücken- und Core-Übungen oder Sesselturnen hat Alexandra Kientzl aus Siegendorf ins Netz gestellt. Zu den Anleitungen geht es auf der Facebook-Seite ihrer bewegsam-Praxis. 

Mrs Sporty hält fit

Ein Bündel an Möglichkeiten, sich auch dieser Tage fit zu halten bietet auch Mrs. Sporty. „Über unsere App kann das Trainingsprogramm genau so wie im Club abgerufen werden – bei Bedarf stehen wir Trainer dabei via Telefon für Hilfe zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Live-Trainings und auch regelmäßig Trainigsvideos an“, erklärt Mrs. Sporty-GF Stephan Rauh. „Ich bin derzeit dabei, alle unsere Mitglieder zu kontaktieren, damit sie dieses Angebot nutzen können. Alle Interessierten können sich gerne anmelden“, verweist Rauh auf die Website www.mrssporty.at
„Für mich ist es einfach das wichtigste, dass die Leute zu Hause einfach weitermachen können um den Körper fit zu halten. Aber auch mental stehen derzeit viele auf der Probe. Bewegung, unsere Community, der Austausch mit Mitgliedern oder Trainern – das ist zur Zeit ganz wichtig“, so der Geschäftsführer von Mrs. Sporty Eisenstadt.

Im Netz wird auch getanzt

Die temporäre Schließung des Tanzstudios der Eisenstädter „Art & Dance Connection“ hält diese nicht davon ab, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Jede Menge Videos und Choreos für das Training daheim stehen auf Instagram oder Facebook zur Verfügung. 

Die Termine

Iris Enz:
Mo: 18:30 -20:00 Yoga open level
Mi: 17:20-18:45 Yoga soft & slow
Mi: 19:00-20:30 vinyasa flow Yoga
Do: 08:30-10:00 fresh morning flow Yoga
(jede Woche bis 13.4. und vielleicht länger)
2. April: 18:30-20:00 Art of Touch - Free Online Thai Massage Workshop
www.irisenzyoga.at

Theresia Gabriel:
Di: 18:30 sanftes Yoga
Do: 18:30 dynamisches Yoga
www.bauernhofyoga.at

Andrea Trapichler
Mo, 17.30 Uhr: HIIT
Mi, 18 Uhr: Zumba
Do, 18 Uhr: Yoga
Sa, 11 Uhr: Yoga
www.feelwellfitness.org

Von Yoga über Fitness bis zu Tanz: so manch Anbieter – auch Iris Enz aus Eisenstadt – unterrichtet nun über das Internet.
Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen