Wissen über Wertpapiere im Burgenland niedrig

Rucker: „Viele Österreicher nehmen Zinsverluste in vollem Umfang in Kauf.“
  • Rucker: „Viele Österreicher nehmen Zinsverluste in vollem Umfang in Kauf.“
  • Foto: Daniel Hinterramskogler, Erste Bank
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Jeder zweite Burgenländer weiß nicht, was Wertpapiere sind. Das geht aus einer aktuellen IMAS-Umfrage im Auftrag von Erster Bank und Sparkasse hervor.

Demnach stufen 53 % der Burgenländer ihr Wissen rund um Wertpapiere als mangelhaft ein. 46 % stehen dieser Geldanlage neutral gegenüber, obwohl sie sich wenig damit auskennen.

Veranlagung statt Sparbuch

Aktuell liegen etwa 61 Milliarden Euro auf Girokonten und warten auf eine bessere Veranlagung. "Im Jahr 2013 hätte alleine eine Umschichtung vom täglich fälligen Konto mit 0,125 % auf ein 12-Monate-Kapitalsparbuch den Anlegern rund 338 Millionen Euro mehr Zinsen eingebracht", erläutert Hans-Peter Rucker, Landesdirektor der Ersten Bank.

Über diesen inflationsbedingten Realverlust am Sparbuch sind sich laut Umfrage 83 % der Befragten im Klaren. „Langfristiger Vermögensaufbau ist aber ohne Wertpapiere nicht möglich“, unterstreicht der Jennersdorfer Bankmanager.

Erste Bank setzt auf Begleitung

Der Scheu der Bankkunden vor Wertpapieren will die Erste Bank ein neues Anlagekonzept entgegensetzen. Eine gemanagte Vermögensverwaltung mit Namen "You Invest" bietet den Anlegern unkomplizierte Informationen zu ihrer Veranlagung an. Über Video, Blog oder Chat können sie mit ihrem Fondsmanager direkt kommunizieren.

Das Fondsvolumen von "You Invest" liegt vier Monate nach Start bei etwa 150 Milionen Euro.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 81

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
2 3 81

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen