07.02.2018, 09:17 Uhr

Führung zum Thema „Von der mittelalterlichen Befestigung Eisenstadts zur Martinkaserne"

Im Zuge der Führung wird auch die Martinkaserne besichtigt. (Foto: Gerhard Spatzierer)
EISENSTADT. Am 18. Februar 2018 findet der 29. Welttag der Fremdenführer statt. In Eisenstadt wird zu diesem Anlass eine kostenlose Führung zum Thema „Von der mittelalterlichen Befestigung Eisenstadts zur Martinkaserne“ angeboten. Von der mittelalterlichen Stadtmauer und dem Pulverturm geht es bis zur Kaserne, wo den Teilnehmern ein Blick hinter die Mauern und in die Kapelle gewährt wird. Treffpunkt ist um 10:20 Uhr beim Pongratzhaus am Lionsplatz 1. Die Teilnahme ist kostenlos, um freiwillige Spenden zugunsten von Licht ins Dunkel wird gebeten. Aus organisatorischen Gründen (beschränkte Teilnehmerzahl) ist eine Voranmeldung
bei Frau Mag. Verena Werner über verena.werner@austrian-guide.eu erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.