08.07.2017, 11:20 Uhr

Urlaub daheim: Plantschen in den heimischen Seen

Die heimischen Seen laden zum Plantschen ein. (Foto: Jens Wolf/dpa)
BURGENLAND (ft). Die Sommerferien sind ins Land gezogen und mit ihnen auch die alljährliche Frage: Wohin im Urlaub? Wer noch keinen Aufenthalt gebucht hat, muss den Kopf aber nicht in den Sand stecken. Denn auch ein "Urlaub daheim" bringt ausreichend Erholung, zum Beispiel in Burgenlands Seen. Und davon gibt es eine Menge.

Europas zweitgrößter Steppensee

Ganz vorne mit dabei ist natürlich Europas zweitgrößter Steppensee, der Neusiedler See. Der flächenmäßig größte See Österreichs besticht vor allem durch seinen einmaligen Schilfgürtel und sein mildes und windiges Klima. Am Ost- und Südofer sowie im ungarischen Hanság liegt zudem der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Mit seinen Salzlacken, Schilfflächen und Hutweiden zählt dieser zu den attraktivsten Gebieten für Vogelbeobachter in ganz Europa. Freizeitangebote wie Surfen und Segeln zählen zu den beliebtesten Hauptsportarten am See. Durch die geringe Tiefe ist der See auch ideal für Kinder und Anfänger.

Kleiner und gemütlicher

Aber auch für diejenigen, die es lieber etwas kleiner und gemütlicher haben, gibt es im Burgenland zahlreiche Seen: Der klare und erfrischende Neufelder See ist an seinen tiefsten Punkten 23 Meter tief und bietet neben einer Rutsche und Sportangeboten auch eine Tauchplattform.
Der Römersee nahe der Marktgemeinde Pöttsching wird aus mehreren Wasserquellen gespeist und hat dadurch eine nach den EU-Richtlinien ausgezeichnete Wasserqualität. So wie der Sonnensee in Ritzing, wo die Wasserqualität durch einen natürlichen Reinigungsprozess hoch gehalten wird und wo auf 42.000 Quadratmetern Wasserrutschen, Schwimminseln, eine Sprunganlage, ein Kinderspielplatz sowie viele Sportmöglichkeiten warten.

Trinkwasserqualität in Neustift

Ebenfalls empfehlenswert: Der Neustifter Badesee. Eine seiner großen Besonderheiten ist, dass er über Trinkwasserqualität verfügt. Neben den etwa 25.000 Quadratmetern an Wasserfläche steht den Besuchern auch eine rund 10.000 Quadratmeter umfassende Spiel- und Liegewiese zur Verfügung.

Erholung am Stausee

Der Stausee Stoob wird gerne als Naherholungsgebiet genutzt. Speziell Radfahrer und Spaziergänger werden sich hier besonders wohl fühlen, da zahlreiche Rad- und Wanderwege rund um den See führen. Die idyllische Landschaft sorgt dabei für ein einzigartiges Ambiente.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.