23.12.2017, 08:00 Uhr

Rezept für ein glückliches Jahr

Frohe Weihnachten und alles Gute für's neue Jahr! (Foto: Regionaut Oliver Class)
Man nehme 12 Monate,
befreie sie sorgsam und fein säuberlich
von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst
und zerlege jeden Monat in 28, 30 oder 31 Tage,
sodass der Vorrat für ein Jahr reicht.

Jeder Tag des Jahres soll einzeln
und mit Hingabe angerichtet werden -
mit einem Teil Arbeit und
zwei Teilen Frohsinn und Humor.

Nun füge man drei ordentlich gehäufte Esslöffel
Optimismus,
einen Teelöffel Toleranz, eine Prise Takt
und einige Körnchen Witz hinzu
und übergieße alles reichlich mit Wohlwollen und Liebe.

Das fertige Gericht schmücke man
mit kleinen Aufmerksamkeiten
und serviere es täglich mit Heiterkeit und vor allem
mit Gottes reichstem Segen.


Liebe Regionauten,

ich wünsche euch von ganzem Herzen
frohe, besinnliche und gesegnete Feiertage und
uns allen ein gutes Gelingen dieses Rezeptes. 

Eure Desi :-)
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
2.717
Renata Hummerfotos aus Neusiedl am See | 23.12.2017 | 20:06   Melden
34.539
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 23.12.2017 | 21:06   Melden
10.861
Eduard Führer aus Güssing | 27.12.2017 | 16:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.