Schneeschuhwanderung auf die Hohe Dirn

2Bilder

Der Himmel war noch wolkenverhangen als ein Dutzend Schneeschuhwanderer der Naturfreunde Enns von Hamberg ihre Tour starteten. Reichlich Neuschnee hinterlies eine tiefwinterliche Spur am Weg zum Aufschwung auf den Sonnkogel. Hier erschwerten geknickte und umgedrückte Bäume, sowie angewehter Schnee den Aufstieg. Am Steig über den Grat zur Anton Schosserhütte wechselten meterhohe Schneeverwehungen mit abgewehten, harschigen Stellen. Nach der Mittagspause in der Hütte begleitete die Sonne und blauer Himmel die Wanderer zum Gipfel der Hohen Dirn mit herrlichem Blick ins Alpenvorland. Der Abstieg erfolgte auf der ehemaligen Schipiste zum Ausgangspunkt zurück.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen