Florianer Mostfest
Florianer Mostbaronin- und Prinzessin gekürt

Organisator Josef Hoislbauer, Fußballpräsident Leo Windtner, Mostbaronin Irene Wurrn und Bürgermeister Robert Zeitlinger.
16Bilder
  • Organisator Josef Hoislbauer, Fußballpräsident Leo Windtner, Mostbaronin Irene Wurrn und Bürgermeister Robert Zeitlinger.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Elisabeth Glück

ST. FLORIAN (eg). Der jährliche Pro-Kopf-Konsum von Most beträgt zwischen Enns und Inn rund 35 Liter. Kein Wunder war das FlorianerMostfest auch heuer wieder ein riesen Spektakel und bestens besucht. Der Stiftsort wurde am Wochenende seinem Ruf als Most-Hochburg einmal mehr gerecht. An die 1000 Gäste strömten bis um ca 16 Uhr sonnigen Wetter, erst anschließend wurde es feucht und kühl, in den Sumerauerhof zur traditionellen, von den Florianer Bauernveranstalteten Mostkost.Organisator Josef Hoislbauer und sein Team hatten alle Hände voll zu tun um die Gäste zu unterhalten und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Beste Moste

Für den besten Most aus Landlbirne, Heindlbirne und Jonagold wurde Irene Wurm ausgezeichnet und zur heurigen Mostbaronin gekürt.Eine traditionelle Trachtenmodenschau und die Pfarrwanger Schuhplattler sowie der Florianer Musikverein und die „Aushüfn“ aus Schwertberg sorgten neben all den köstlichen Speisen und Getränken für einen stimmungsvollen Nachmittag und Abend. Bei der Wahl zur Mostprinzessin, durchgeführt von der Landjugend, wurde Hanna Czachay mit den meisten Stimmen, gekürt. Viele prominente Gäste wie Fußballpräsident Leo Windtner, EU-Wahlkandidatin Angelika Winzig, Nationalrat Klaus Fürlinger, Bürgermeister Robert Zeitlinger und viele mehr waren nicht nur von den herrlichen Mösten, sondern auch von der hervorragenden Organisation und dem gemütlichen Fest begeistert.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen